12:32 20 Januar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    4210180
    Abonnieren

    Israel kann seine Militäroperation im Gazastreifen „jeden Moment“ starten. Das sagte Regierungschef Benjamin Netanjahu am Freitag dem TV- und Rundfunksender KAN.

    Zuvor hatte der Premier darauf hingewiesen, dass diese Operation allem Anschein nach unausweichlich sei.

    „Das kann jederzeit passieren“, sagte Netanjahu.

    Für den 17. September sind in Israel Parlamentswahlen angesetzt.

    Die Lage an der Grenze zur palästinensischen Enklave hatte sich am vergangenen Freitag nach dem 73. „Marsch der Rückkehr“ zugespitzt. Die von Netanjahu bekannt gegebene Absicht, im Fall seines Wahlsieges die Souveränität Israels auf das Jordantal auszudehnen, goss noch mehr Öl ins Feuer.

    am/

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Berliner Konferenz: Haftar verzichtet auf Unterzeichnung von Waffenstillstandsabkommen - Quelle
    Russland schafft neue Airline – nur einheimische Technik in Betrieb
    US-Militär prüft „mögliche Bedrohung“ in Deutschland
    Tags:
    Jordantal, Parlamentswahlen, Benjamin Netanjahu, Pläne, Militäroperation, Gazastreifen, Israel