16:21 21 Januar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    913310
    Abonnieren

    Die Lieferung von Teilen einer zweiten Batterie russischer Fla-Raketenkomplexe S-400 „Triumph“ an die Türkei ist abgeschlossen worden. Das teilte das türkische Verteidigungsministerium am Sonntag mit.

    „Die am 27. August begonnene Lieferung einer zweiten Batterie von Fla-Raketenkomplexen S-400 für die Luftwaffenbasis Mürted in der Provinz Ankara ist am heutigen Tag abgeschlossen worden“, hieß es.

    Die Ausbildung des Bedienungspersonals und die Montage der Flugabwehrsysteme gehen indes weiter. Geplant ist, die Waffensysteme zum April 2020 in Dienst zu stellen.

    Die Lieferung neuartiger russischer Flugabwehrsysteme, die in den Beziehungen zwischen der Türkei und den USA eine Krise auslöste, hat Mitte Juli begonnen.

    Washington hatte von Ankara gefordert, auf den S-400-Deal mit Moskau zu verzichten und stattdessen US-amerikanische Fla-Raketenkomplexe „Patriot“ zu erwerben. Dabei drohten die USA, den Verkauf moderner Jagdbomber F-35 an die Türkei zu verzögern oder gar zu stornieren sowie Sanktionen aufgrund des Gesetzes zur Implementierung und Ausweitung von Sanktionen mit weitreichenden Folgen (Countering America's Adversaries Through Sanctions Act/CAATSA) zu verhängen. Ankara beugte sich dem Druck der USA nicht.

    ls/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    US-Jäger nahe Iran kurz vor Abschuss ukrainischer Boeing gesichtet – Moskau
    Infos zu C-Waffen-Einsatz in Syrien gefälscht? Russland präsentiert der Uno Beweise
    Handelsabkommen zwischen USA und China trifft Deutschland hart – Studie
    Stoltenberg: Neue Nato-Drohnen können 200 Kilometer weit in Russland „hineinschauen“