18:52 28 November 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    227226
    Abonnieren

    US-Außenminister Mike Pompeo hat am Mittwoch neue Sanktionen gegen China wegen angeblicher Verstöße gegen amerikanische Iran-Auflagen angekündigt.

    „Heute unternehmen die USA weitere Schritte im Rahmen unserer Kampagne, um maximalen Wirtschaftsdruck gegen das iranische Regime und jene auszuüben, die sein destabilisierendes Verhalten ermöglichen“, so Pompeo wörtlich. Ihm zufolge betreffen die neuen Sanktionen mehrere chinesische Unternehmen, die wissentlich Öltransfers aus dem Iran getätigt hätten, obwohl das gegen Auflagen der USA verstoße.

    Die Einschränkungen werden gegen zwei Unternehmen verhängt: Kunlun Holding Company und COSCO Shipping Tanker (Dalian). Diese besitzen oder kontrollieren vier Firmen, die ebenfalls sanktioniert werden: China Concord Petroleum Co., Limited, Kunlun Shipping Company Limited, Pegasus 88 Limited, COSCO Shipping Tanker (Dalian) Seaman & Ship Management Co, Ltd.

    Unter anderem verhängt Washington die Sanktionen gegen fünf chinesische Staatsbürger, die Mitarbeiter dieser Unternehmen sind.

    ak/tm

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    MDR rätselt über „russischen Osten“ - Ostdeutscher kommentiert: „Das Sagen haben leider die ...“
    Mord an iranischem Atomphysiker: US-Geheimdienst hält Israel für schuldig — NYT
    Streit um Bundeswehreinsatz gegen türkisches Schiff: EU-Geheimdokument bringt neue Details ans Licht
    Polnische und deutsche Сorona-Skeptiker protestieren in Frankfurt an der Oder: Gegendemo erwartet
    Tags:
    Erdöl, Iran, China, Sanktionen, Mike Pompeo, USA