03:25 26 November 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    132563
    Abonnieren

    Die Pressesprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, hat auf ihrem Facebook-Account ein Foto veröffentlicht, das mehrere Menschen zeigt, die mit Russlands Außenminister Sergej Lawrow nach seiner Rede auf der UN-Generalversammlung sprechen wollten.

    „Die Schlange von Vertretern internationaler Delegationen im UN-Hauptquartier, die nach seiner (Sergej Lawrows – Anm.d.Red.) Rede auf der Generalversammlung mit dem russischen Außenminister sprechen möchten. Mir gefällt, die „Isolation Russlands“ zu beobachten“, schrieb sie.

    Auch der Saal, in dem Lawrow später eine Pressekonferenz hielt, war voll besetzt. Zu Beginn seiner Rede dankte der russische Minister den versammelten Journalisten für ihr Interesse an den Positionen Russlands zu internationalen Fragen.

    Die UN-Generalversammlung in New York dauert vom 24. bis zum 30. September.

    sm/sb/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Überraschung für Russen“: USA verlegen Raketenwerfer von Ramstein ans Schwarze Meer
    Russland kostengünstig in die Knie zwingen – Strategien der US-Denkfabrik „Rand Corporation“
    Medizinprofessor kritisiert Corona-Politik: „Die Zahlen des RKI sind das Papier nicht wert“
    „Ihr verdammten Kinder- und alte Menschen-Mörder“: Auto fährt in Tor des Bundeskanzleramts
    Tags:
    UN, Rede, Maria Sacharowa, Schlange, Sergej Lawrow