18:16 10 Dezember 2019
SNA Radio
    ÖVP-Unterstützer in Wien am 29. September 2019

    Wahlen in Österreich: Erste Zahlen zeigen Kurz als klaren Sieger

    © REUTERS / LEONHARD FOEGER
    Politik
    Zum Kurzlink
    188132
    Abonnieren

    Die konservative Volkspartei (ÖVP) unter Ex-Kanzler Sebastian Kurz geht bei der österreichischen Nationalratswahl laut erster Hochrechnung des Instituts ARGE als klarer Sieger hervor.

    Die Auszählung läuft noch, doch die vorläufigen Zahlen zeigen ein klares Ergebnis: Sebastian Kurz ist der große Gewinner der Nationalratswahl in Österreich.

    Die ÖVP von Kurz landet bei etwa 37,2 Prozent. Auch die rechtsnationale FPÖ bekommt trotz der Ibiza-Affäre immer noch mehr als 16 Prozent.

    Des Weiteren landet die SPÖ bei etwa 22 Prozent, die Grünen bei 13 bis 14 Prozent, die Neos bei über 7 Prozent und die Liste Jetzt bei rund 2 Prozent.

    Im Vergleich zu den letzten Wahlen hat somit Kurz mehr als 5 Prozent hinzugewonnen, die FPÖ verlor genau zehn Prozent.

    Zuvor war die Regierung von Kurz wegen der sogenannten Ibiza-Affäre auseinander gebrochen.

    ​​6,4 Millionen wahlberechtigte Österreicher waren am Sonntag aufgerufen, die Abgeordneten des Nationalrats in Wien zu bestimmen.

    ng/rtr

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Warum wurde der in Berlin ermordete Georgier trotz Moskaus Gesuchen nicht ausgeliefert? – Interview
    Angriff auf Normandie-Befriedung und eigenes LNG: Deutsche Wirtschaft rechnet mit US-Sanktionen ab
    „Ist das fair? Es ist Willkür!“ – Deutscher Sportrechtler zum Ausschluss Russlands
    Tags:
    Wahlergebnisse, Ergebnisse, Ergebnisse, Wahlen, Österreich, Sebastian Kurz