Widgets Magazine
19:12 12 November 2019
SNA Radio
    Flagge des Iran

    Iran zu detaillierten Gesprächen über Sicherheit im Persischen Golf bereit

    © AP Photo / Ronald Zak
    Politik
    Zum Kurzlink
    8834
    Abonnieren

    Teheran ist laut dem offiziellen Vertreter der iranischen Regierung Ali Rabiei bereit, ernste Verhandlungen über die Sicherheitsinitiative des iranischen Präsidenten Hassan Rohani im Persischen Golf zu führen.

    Mit dieser Initiative war Rohani bei der 74. UN-Vollversammlung in New York aufgetreten.

    „Jetzt kann kein Land dieses Projekt (zur Sicherheit im Persischen Golf) ignorieren. Der Iran ist bereit zu detaillierten Verhandlungen zu diesem Thema“, sagte Rabiei während einer Pressekonferenz.

    Er merkte an, dass der Iran bereit sei, dieses Thema ernsthaft zu besprechen.

    Ihm zufolge unterscheidet sich der Vorschlag des iranischen Präsidenten von der von den USA geschaffenen Golf-Sicherheitskoalition darin, dass Teheran sich beim Aufbau von Sicherheit auf die Länder in dieser Region stütze.

    Zuvor hatte Rohani der Uno einen Dokumententwurf über die Zusammenarbeit mit den Ländern der Region bei der Gewährleistung der Sicherheit im Persischen Golf und in der Straße von Hormus vorgestellt.

    Rohani schlug vor dem Hintergrund der US-Bemühungen um eine Koalition zur Gewährleistung der Sicherheit auf See in der Nähe des Irans eine alternative Option vor – den Aufbau einer regionalen „Koalition der Hoffnung“. Wie der iranische Präsident mitteilte, wird die Koalition auf der Grundlage der Grundsätze des gegenseitigen Respekts, der Gleichheit, des Dialogs, der Achtung der territorialen Integrität, der friedlichen Beilegung aller Widersprüche sowie auf der Grundlage des Grundsatzes einer „Nichtaggression und Nichteinmischung in die inneren Angelegenheiten des jeweils anderen“ handeln.

    sm/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Sicherheit, Hassan Rohani, Persischer Golf, Iran