20:57 19 November 2019
SNA Radio
    US-Raketenkomplexe Javelin (Archiv)

    US-Außenministerium genehmigt Verkauf von Javelins an Kiew für 40 Millionen Dollar

    © Foto: U.S. Army / Sgt. Liane Hatch
    Politik
    Zum Kurzlink
    98118
    Abonnieren

    Das US-Außenministerium hat den Verkauf von Raketenkomplexen Javelin an die Ukraine für insgesamt 40 Millionen Dollar befürwortet, wie aus dem Pentagon verlautete.

    „Das US-Außenministerium hat die Entscheidung getroffen, an die Ukraine 150 Javelin-Raketen und die dazu gehörende Ausrüstung und technische Unterstützung für 39,2 Millionen Dollar zu verkaufen“, hieß es von der Behörde.

    Die Raketenkomplexe werden aus staatlichen Mitteln der Ukraine bezahlt. Der Deal wurde vor dem umstrittenen Telefonat vom 25. Juli zwischen dem US-Staatschef, Donald Trump, und seinem ukrainischen Amtskollegen, Wladimir Selenski (Wolodymyr Selenskyj) abgeschlossen.

    Washingtons militärische Unterstützung der Ukraine

    Am Donnerstag teilte ein Vertreter des Pentagons mit, dass das US-Verteidigungsministerium die Verzögerungen bei der militärischen Unterstützung der Ukraine aufhole und damit rechne, dass alle für das Finanzjahr bestimmten Mittel rechtzeitig ausgegeben werden könnten.

    Im Haushalt des Pentagons für das am 30. September abgelaufene Finanzjahr war die Bereitstellung von 250 Millionen Dollar an Kiew für Hilfe im Sicherheitsbereich vorgesehen.

    Ukraine-Affäre

    Donald Trump droht ein Amtsenthebungsverfahren in der Ukraine-Affäre. Im Mittelpunkt steht ein Telefonat Trumps mit Wladimir Selenski, in dem Trump seinen Amtskollegen zu Ermittlungen gegen seinen innenpolitischen Rivalen Joe Biden ermutigte. Ein Whistleblower hatte auf das Gespräch des republikanischen Präsidenten aufmerksam gemacht, was die Demokraten zum Anlass für die Prüfung eines Amtsenthebungsverfahrens genommen haben.

    Trump wirft Biden vor, Ermittlungen gegen ein ukrainisches Unternehmen mit Geschäftsverbindungen zu seinem Sohn Hunter behindert zu haben. Joe Biden hat Umfragen zufolge die besten Chancen, bei den Demokraten für die Präsidentschaftswahl 2020 aufgestellt zu werden.

    Im Zuge der Ukraine-Affäre trat der Sondergesandte des US-Außenministeriums für die Ukraine, Kurt Volker, Medienberichten zufolge von seinem Amt zurück

    mo/gs/sna/rtr

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Javelin, Vereinigte Staaten, Ukraine