21:58 16 November 2019
SNA Radio
    Wladimir Selenski (L) und Alexander Lukaschenko beim Gipfeltreffen in Schytomyr am 4. Oktober 2019

    Bei Treffen mit Selenski: Lukaschenko verwechselt Ukraine mit Russland

    CC BY 4.0 / The Presidential Office of Ukraine
    Politik
    Zum Kurzlink
    98310
    Abonnieren

    Der weißrussische Präsident, Alexander Lukaschenko, hat sich am Freitag im Rahmen eines Forums in Schytomyr einen peinlichen Versprecher geleistet. Das ist der Aufmerksamkeit des ukrainischen Präsidenten Wladimir Selenski nicht entgangen. Die lustige Szene ist in einem Video festgehalten.

    „Das ist ein Forum für die Regionen Russlands, unmittelbare Treffen der Leiter dieser Regionen, die uns dabei helfen, vorwärtszukommen: es sind schon über sechs Milliarden“, sagte Lukaschenko. Mit dieser Summe bezog er sich auf den gemeinsamen Warenumsatz der beiden Länder.

    Selenski hat seinen Amtskollegen aussprechen lassen und ihn daraufhin korrigiert: „Regionen der Ukraine, Alexander Grigorjewitsch.“

    Lukaschenko drehte sich zu Selenski um und scherzte: „Ich habe mich erschrocken, dachte schon, dass ich gerade Wladimir Putin gesagt hätte.“ Darauf entgegnete Selenski „Gott sei Dank nicht!“. Der Saal reagierte mit Lachen. 

    Beim Forum in Schytomyr sprachen beide Präsidenten über die wirtschaftliche Zusammenarbeit, darunter über Ölerzeugnisse sowie die Produktion von Mittelstreckenraketen. Darüber hinaus hat Lukaschenko Selenski vorgeschlagen, Filme und Fernsehserien in Weißrussland zu drehen.

    mk/gs/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren