05:56 10 April 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    179418
    Abonnieren

    In der Türkei sind im Laufe der Woche insgesamt fünf deutsche Staatsbürger festgenommen worden. Dies hat am Samstag das Auswärtige Amt bestätigt.

    Zu den fünf Personen zählt auch eine 58 Jahre alte Deutsch-Türkin aus Hamburg, deren Fall bereits am Freitag bekannt geworden war. Nach Angaben der Kurdischen Gemeinde Hamburg ist sie die Ehefrau des Gemeindevorsitzenden.

    Laut der kurdischen Agentur Mezopotamya werden die festgenommenen Personen unter anderem verdächtigt, einer illegalen Organisation anzugehören. Unklar ist, ob damit die verbotene kurdische PKK gemeint ist.

    Die Betroffenen werden nach Angaben des deutschen Außenamts konsularisch betreut.

    ta/gs/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Corona-Krise: Will der Rechtsstaat eine Anwältin wegen Verfassungsklage einschüchtern?
    Mega-Airbus kann man schrotten: Hier kommt der Jumbo aller Jumbos
    Anwälte kritisieren Kollegin für Verfassungsklage gegen staatliche Corona-Maßnahmen