04:29 14 November 2019
SNA Radio
    Ein türkischer Militärkonvoi an der syrischen Grenze am 9. Oktober 2019

    Türkische Offensive in Syrien – Alle Updates im Online-Ticker

    © REUTERS / Mehmet Ali Dag/ Ihlas News Agency (IHA)
    Politik
    Zum Kurzlink
    Erdogan startet erneut Offensive in Syrien (96)
    4136131
    Abonnieren

    Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat die Offensive in Nord-Ost-Syrien verkündet. Alle Entwicklungen können Sie im Sputnik-Live-Ticker erfahren.

    Die türkische Luftwaffe führt Angriffe auf nordöstliche Gebiete Syriens durch. Explosionen wurden zunächst in der Grenzstadt Ras al Ain gemeldet.

    msch/dpa/rtr/sna

    Neue Meldungen
    • 08:23

      Ankaras Militäroperation in Syrien: Erster türkischer Soldat tot – Verteidigungsministerium

      Türkische  Soldaten an der Grenze zu Syrien im der  Provinz Sanliurfa

      Ankaras Militäroperation in Syrien: Erster türkischer Soldat tot – Verteidigungsministerium

      Im Zuge der Militäroperation im Nordosten Syriens ist nun der erste türkische Soldat ums Leben gekommen, teilte Verteidigungsminister Hulusi Akar mit.
      Mehr
    • 08:21

      Türkisches Verteidigungsministerium meldet 174 „vernichtete Terroristen“ bei Operation in Syrien

      Türkische Spezialeinheiten starten Offensive in Dscharabulus im Norden Syriens

      Türkisches Verteidigungsministerium meldet 174 „vernichtete Terroristen“ bei Operation in Syrien

      Im Zuge der Operation „Friedensquelle“ im Norden Syriens sind laut einer Mitteilung des türkischen Verteidigungsministeriums „174 Terroristen“ liquidiert worden.
      Mehr
    • 22:37

      Wasserversorgung in Ras al-Ain ausgefallen

      Die Wasserversorgungsstation „Aluk“ in der Umgebung der Stadt Ras al-Ain ist laut dem syrischen staatlichen TV-Sender im Zuge der anhaltenden Kampfhandlungen der türkischen Truppen im Nordosten Syriens außer Betrieb gesetzt worden.

      Explosion nach dem türkischen Luftangriff nahe Ras al Ain in Nordsyrien

      Türkische Streitkräfte nehmen dem syrischen Ras al-Ain die Wasserversorgung

      Die Wasserversorgungsstation „Aluk“ in der Umgebung der Stadt Ras al-Ain ist laut dem syrischen staatlichen TV-Sender im Zuge der anhaltenden Kampfhandlungen der türkischen Truppen im Nordosten Syriens außer Betrieb gesetzt worden.
      Mehr
    • 21:41

      Trump droht der Türkei

      Washington verfolgt aufmerksam die Militäroperation Ankaras in Syrien und ist zu einem „schweren Schlag“ gegen die Türkei bereit, falls sie gegen die Spielregeln verstößt.

      Das schreibt Trump auf seinem Twitter.

      US-Präsident Donald Trump bei der Pressekonferenz am 9. Oktober 2019 im Weißen Haus

      Wegen Militäroperation in Syrien: Trump droht Türkei „schweren Schlag“ an

      Washington verfolgt aufmerksam die Militäroperation Ankaras in Syrien und ist zu einem „schweren Schlag“ gegen die Türkei bereit, falls sie gegen die Spielregeln verstößt. Das schrieb US-Präsident Donald Trump am Donnerstag im Kurznachrichtendienst Twitter.
      Mehr
    • 21:38

      Soziale Netzwerke uneinig: Ist Türkei eine Beschützerin oder doch der Aggressor?

      Während der türkische Einmarsch in Nordsyrien für scharfe Kritik sorgt, unter anderem aus Deutschland, formiert sich offenbar in den sozialen Netzwerken eine breite Gegenoffensive im Kampf um die Deutungshoheit.

      Zivilisten grüßen türkische Militärs an der Grenze zu Syrien am 9. Oktober 2019

      Die Türkei als Beschützerin der Unterdrückten in Nordsyrien?

      Während der türkische Einmarsch in Nordsyrien für scharfe Kritik sorgt, unter anderem aus Deutschland, formiert sich offenbar in den sozialen Netzwerken eine breite Gegenoffensive im Kampf um die Deutungshoheit.
      Mehr
    • 19:39

      Türkische Armee meldet Einkesselung zweier syrischer Städte

      Kämpfe an der türkisch-syrischen Grenze

      Türkische Armee und Verbündete kesseln zwei syrische Städte ein

      Die türkische Armee und die mit ihr verbundenen Rebelleneinheiten haben bei ihrer Offensive im Nordosten Syriens nach eigenen Angaben die Städte Ras al Ain und Tel Abjad eingekesselt. Das teilte ein Sprecher der sogenannten Nationalen Armee am Donnerstag mit.
      Mehr
    • 19:12

      Syrien: kein Dialog mit von USA unterstützten kurdischen Gruppierungen

      Syriens stellvertretender Außenminister Faisal al-Miqdad hat am Donnerstag scharf kurdische Gruppierungen angegriffen, die von den USA unterstützt wurden. Diese hätten „ihr Land verraten” und würden eine separatistische Agenda betreiben.

      „Wir werden keinen Dialog und kein Gespräch mit denjenigen akzeptieren, die sich zu Geiseln ausländischer Streitkräfte gemacht haben ... Für die Agenten Washingtons auf syrischem Territorium wird es keinen Halt geben”.

    • 18:50

      Scharfe Vorwürfe an Macron aus der Türkei

      Der türkische Außenminister warf zugleich dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron vor, Syrien „aufteilen” zu wollen.

    • 18:46

      Türkei will maximal 30 Kilometer tief vordringen

      Der türkische Außenminister Mevlüt Çavuşoğlu erklärte am Donnerstag, dass die türkische Armee maximal 30 Kilometer tief in das syrische Territorium vordringen werde.

      Dies sei ausreichend, um die „Terrorgefahr” zu bannen.

    • 17:24

      Rom bestellt türkischen Botschafter ein

      Der italienische Außenminister Luigi Di Maio hat wegen der Militäroffensive der Türkei in Syrien den türkischen Botschafter in Rom einbestellt.

      Es sei wichtig, „dass alle einseitigen Maßnahmen eingestellt werden”, so das Außenministerium am Donnerstag in Rom.

      „Der einzige Weg zu einer dauerhaften Lösung der Krise in Syrien ist der unter Aufsicht der Vereinten Nationen laufende politische Prozess.”

    • 17:23

      Macron warnt vor Wiedererstarken des IS nach Militäroffensive

      Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat nach dem Beginn der Militäroffensive der Türkei in Nordsyrien vor einem Wiedererstarken der Terrormiliz IS gewarnt.

      „Ich verurteile aufs Schärfste die einseitige militärische Offensive in Syrien und fordere die Türkei auf, sie so schnell wie möglich zu beenden”, so der Präsident weiter.

      Französischer Außenminister Jean-Yves Le Drian hatte zuvor erklärt, die Offensive laufe Gefahr, die Sicherheit der Europäer zu gefährden und müsse enden.

    • 17:00

      Russland bereit, als Vermittler zwischen Ankara und Damaskus zu agieren

      Russlands Außenminister Sergej Lawrow

      Lawrow: Russland will Dialog zwischen Ankara und Damaskus durchsetzen

      Laut dem russischen Außenminister Sergej Lawrow will Moskau einen Dialog zwischen Damaskus und Ankara durchsetzen. Lawrow hat sich zu dem Thema vor dem Hintergrund der Militäroperation der Türkei in Syrien gegenüber Journalisten geäußert.
      Mehr
    • 16:17

      Macron appelliert an die Türkei: Militäroperation in Syrien stoppen

    • 16:10

      Trump will Türkei mit Sanktionen „sehr hart schlagen”

    • 15:54

      Gegenseitiger Mörserbeschuss nahe Nusaybin und Qamishli

      Laut Angaben eines Sputnik-Korrespondenten ist es an der Grenze zwischen Nusaybin und Qamishli zu gegenseitigen Mörserangriffen türkischer und kurdischer Streitkräfte gekommen. Einige Menschen seien verletzt worden.

    • 14:55

      Dutzende Tote, hunderte Verletzte wegen türkischer Offensive – Kurden

      Die Kurdische Demokratische Progressive Partei in Syrien (PDPKS) hat viele Opfer des türkischen Angriffs auf kurdische Gebiete in Syrien gemeldet. Eine entsprechende Erklärung der Partei lag der Agentur RIA Novosti vor.

      „Während einer offenen Attacke auf die syrische Souveränität am 9. Oktober 2019 starteten türkische Streitkräfte einen umfassenden Angriff entlang der syrisch-türkischen Grenze von Kobani nach Derik. Mit Artilleriefeuer Militärflugzeugen griffen sie Städte und Dörfer an, in denen Dutzende Zivilisten getötet und Hunderte verletzt wurden”, hieß es. Darüber hinaus seien hunderttausende Menschen gezwungen worden, aus den betroffenen Gebieten zu fliehen.

      Die Partei rief die Bewohner dazu auf, in ihren Häusern zu bleiben, weil die türkische Operation darauf abzielt, „Angst unter den Menschen zu säen, um die Region von ihren Ureinwohnern zu befreien”. Sie forderte außerdem das kurdische Volk auf, friedliche Proteste zu veranstalten.

    • 13:48
      Türkische Kampfjets auf dem Militärflugplatz nahe Diyarbakir während der Offensive in Nordsyrien am 10. Oktober 2019

      Türkisches Aufklärungsflugzeug über Syrien abgeschossen? Militärs dementieren

      Am Donnerstag kamen Berichte auf, dass über der syrischen Provinz al-Hasaka offenbar ein türkisches Aufklärungsflugzeug abgeschossen wurde. Türkische Militärs dementieren nun.
      Mehr
    • 13:39

      Erdogan meldet Tötung von 109 „Terroristen”

    • 12:56

      Erdogan droht EU

      „Hey EU, wach auf! Ich sage erneut: Wenn ihr unsere Operation als Invasion darzustellen versucht, ist unsere Aufgabe einfach: Wir werden die Türen öffnen und 3,6 Millionen Menschen werden zu euch kommen“, wird der türkische Staatschef von AFP zitiert.

    • 12:33

      Sputnik-Reporter: Türkische Armee besetzt Dörfer an syrisch-türkischer Grenze

      Die türkische Armee hat 15 Dörfer und Farmen an der syrisch-türkischen Grenze, im Norden der Provinz Raqqa, unter ihre Kontrolle gebracht. Der Plan ist, das ganze Territorium rund um die Grenzstadt Tall Abyad zu kontrollieren (derzeit von den „Demokratischen Kräften Syriens“ besetzt).

      Das türkische Militär soll Medienberichten zufolge zwei Dörfer östlich von Tall Abyad eingenommen haben.

    • 11:49

      Iran fordert Türkei zum Truppenabzug aus Syrien auf – iranisches Außenministerium

    • 11:28

      Um den türkischen Einsatz „Friedensquelle“ zu unterstützen: Syrische Nationale Armee im Gebiet östlich des Euphrats

    • 10:58

      Lage an türkisch-syrischer Grenze – Live-Video

    • 10:21

      Wegen Türkei-Einsatz: Flüge zwischen Damaskus und Qamischli im Nordosten Syriens gestrichen – Sputnik-Reporter

    • 10:07

      Türkische Streitkräfte erkämpfen „bestimmte Ziele” in Nord-Ost-Syrien – Verteidigungsministerium

    • 09:37

      Heiko Maas telefoniert mit Außenminister Cavusoglu – Quelle

    • 09:00

      Einmarsch ins Zentrum von Ras al Ain erwartet

      Die türkischen Streitkräfte bereiten sich darauf vor, bald in das Zentrum der Stadt Ras al-Ain einzudringen, wie ein Sputnik-Korrespondent berichtet.

    • 08:24

      Türkische Armee beginnt wieder Luftangriffe auf Tel Abyad – Sputnik-Korrespondent

      Laut Angaben eines Sputnik-Reporters vor Ort haben die türkischen Luftsstreitkräfte am Donnerstagmorgen ihre Angriffe auf die Stadt Tel Abyad wiederaufgenommen. Demnach werden YPG-Stellungen westlich und östlich der Stadt beschossen. 

    • 08:07

      Finnland stellt Waffenlieferungen an die Türkei ein

      Der finnische Verteidigungsminister Antti Kaikkonen hat via Twitter verkündet, dass sein Land wegen des türkischen Angriffs auf kurdische Gebiete in Syrien keine Waffen mehr an die Türkei liefern würde.

      „Finnland exportiert keine Militärausrüstung nach Ländern, die Krieg führen oder Menschenrechte verletzen. In dieser Situation wird Finnland keine neuen Waffenexportgenehmigungen für die Türkei erteilen”, schrieb Kaikkonen am späten Mittwochabend.

    • 00:02

      YPG meldet erste Verluste

      Wie ein Sputnik-Korrespondent vor Ort unter Berufung auf eine Quelle bei den Kurdischen Volksverteidigungseinheiten (YPG) berichtet, wurden am ersten Tag der türkischen Militäroperation 10 YPG-Soldaten getötet.

    • 23:56

      Türkisches Verteidigungsministerium nennt Zahl der Angriffe

      Wie das türkische Verteidigungsministerium direkt nach dem Start der Bodenoffensive über Twitter meldet, wurden insgesamt 181 Angriffe auf „terroristische Ziele“ durchgeführt.

    • 21:38

      Bodenoffensive im Rahmen der türkischen Militäroperation gestartet

      Türkische Militärtechnik an der Grenze zu Syrien am 9. Oktober 2019

      Türkische Militäroperation in Syrien: Bodenoffensive begonnen

      Die Türkei hat in Syrien eine Militäroperation gestartet. Diese soll sich gegen kurdische Verbände richten. Laut dem türkischen Verteidigungsministerium hat Ankara nun auch die Bodenoffensive begonnen.
      Mehr
    • 20:45
      Türkische Militärtechnik in Nordsyrien am 9. Oktober 2019

      Iran kommentiert türkische Operation in Syrien

      Die Militäroperation der Türkei in Syrien verschlimmert die Krise und erschwert die Lage in der Region. Wie Hossein Amir Abdollahian, für internationale Fragen zuständiger Berater des iranischen Parlamentschefs, am Mittwoch in Teheran sagte, dürfte das Vorgehen Ankaras eine neue Flüchtlingswelle auslösen.
      Mehr
    • 20:45
      YPG-Soldaten (Archivbild)

      Kurdistanexperte zu türkischer Offensive: „Die YPG wird bis zum letzten Mann kämpfen“ – Video

      Die türkische Invasion im Nordosten Syriens hat begonnen. Präsident Erdogan will dort die Kurdenmiliz YPG vertreiben. Über die Situation in Nordsyrien sprach Sputnik im Interview mit dem streitbaren Journalisten, Buchautoren und ausgewiesenen Kurdistankenner Enno Lenze.
      Mehr
    • 19:15
      Eine Frau steht am Ort des türkischen Luftschlags in der nordsyrischen Stadt Ras al-Ain am 9. Oktober 2019

      Syrische Kurden haben sich auf Amerikaner verlassen, das war sehr naiv – Orient-Experte

      Die kurdischen demokratischen Kräfte und die kurdische Miliz YPG haben sich darauf verlassen, dass die Amerikaner in der Region bleiben – das war sehr naiv und optimistisch. Sie hätten mit der syrischen Regierung und mit Russland verhandeln müssen, sagte Prof. Dr. Ferhad Ibrahim Seyder (FU Berlin) im Gespräch mit Sputnik.
      Mehr
    • 18:02

      Tausende Menschen auf der Flucht wegen Offensive

    • 17:44

      Kurdische Einheiten stellen Kampf gegen IS ein – Quellen

      Wie zwei US-Beamte sowie eine kurdische Quelle mitteilten, haben die von Washington unterstützten Einheiten der Kurden ihren Kampf gegen die Terrormiliz „Islamischer Staat”* wegen der türkischen Militäroffensive eingestellt. 

      *Terrororganisation, in Russland verboten.

    • 17:40

      Kurden legten Feuer an Öltürme – Sana

      Kurdische Einheiten haben vermeintlich Brandanschläge auf Erdölbohrtürme in der syrischen Stadt Al-Hasaka verübt. Dies meldet die syrische staatliche Agentur Sana.

    • 17:38

      Pro-kurdische HDP in Türkei verurteilt Offensive

      Die pro-kurdische Oppositionspartei HDP hat den türkischen Militäreinsatz gegen die Kurdenmiliz YPG in Nordsyrien als „Besatzung” verurteilt. Alle anderen Parteien im Parlament unterstützten die Offensive am Mittwoch jedoch, wie die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu berichtete.

    • 17:34

      EU-Länder werden Uno-Sitzung für Donnerstag beantragen

      Laut dem Ständigen Vertreter Belgiens bei der Uno werden Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Belgien und Polen von dem UN-Sicherheitsrat fordern, eine Sitzung bezüglich des türkischen Militäreinsatzes in Syrien am Donnerstag durchzuführen.

    • 17:29

      Türkisches Verteidigungsministerium: Offensive wird Verbündeten in der Region nicht schaden

    • 17:26

      Kurden melden zwei Todesopfer

      Zwei Personen sind laut Angaben der SDF bei einem türkischen Angriff westlich von Ras al Ain ums Leben gekommen.

    • 17:18

      Sechs aus Syrien abgefeuerte Raketen landen in türkischer Stadt Nusaybin – Anadolu

      Die Munition wurde angeblich aus der Stadt Qamishli abgefeuert, die unter kurdischer Kontrolle steht.

    • 17:13

      Polen und Belgien wollen auch Uno-Sitzung

      Polen und Belgien wollen zusammen mit Frankreich, Deutschland und Großbritannien eine Sitzung des Uno-Sicherheitsrates wegen der türkischen Offensive beantragen. Dies teilte der Vertreter Belgiens in der internationalen Organisation mit.

    • 17:06

      Kurden beschießen türkische Grenzstadt Ceylanpınar – Anadolu

      Nach Angaben der Agentur Anadolu landeten zwei Mörsergranaten im regionalen Zentrum der Stadt Ceylanpınar an der Grenze zu Syrien. Der Beschuss wurde von dem Gebiet aus durchgeführt, das von den kurdischen Einheiten der YPG-Selbstverteidigung im Gebiet von Ras al Ain kontrolliert wurde. Infolge des Beschusses gab es keine Toten oder Verletzten.

    • 16:57

      Nato-Chef erwartet verhältnismäßiges Vorgehen von der Türkei

      Der Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg hat Ankara darum gebeten, sicherzustellen, dass das Vorgehen türkischer Militärs während der Offensive in Syrien „verhältnismäßig” ist.

    • 16:55

      Juncker ruft Ankara zur Zurückhaltung auf

      Der Präsident der Europäischen Kommission Jean-Claude Juncker hat in einem Appell Zurückhaltung von der Türkei gefordert.

    • 16:50

      Bundesaußenminister Maas verurteilt türkischen Einsatz

      Hauptgebäude des Auswärtigen Amtes in Berlin (Archivbild)

      Türkische Offensive in Syrien gestartet: Auswärtiges Amt verurteilt Militäroperation aufs Schärfste

      Das Auswärtige Amt hat die türkische Offensive in Syrien auf das Schärfste verurteilt. Es sei ein Weg in die Destabilisierung der Region.
      Mehr
    • 16:49

      SDF: Türkische Jets bomben Militärstellungen und Zivilisten

      Laut Angaben der syrisch-kurdischen SDF werden die Luftangriffe der türkischen Streitkräfte zurzeit gegen die Städte Tel Abyad, Ras al Ain, Qamishli und Ain Issa gerichtet.

    • 16:45

      Frankreichs Europaministerin: Paris, Berlin und London fordern Uno-Sitzung

      Laut Amelie de Montchalin, der französischen Staatssekretärin für europäische Angelegenheiten, haben Frankreich, Deutschland und Großbritannien eine Sitzung des UN-Sicherheitsrates wegen der türkischen Militäroperation in Syrien gefordert. Dies meldet Reuters.

    • 16:42

      Türkei informiert internationale Gemeinschaft über Einsatz

      Die Türkei hat eine Reihe von Ländern und Organisationen, darunter Russland, die Vereinigten Staaten, Großbritannien, Deutschland und Frankreich, über die Offensive in Syrien informiert. Dies meldete das Verteidigungsministeriums des Landes.

    • 16:35

      Türkischer Außenminister: Offensive in Übereinstimmung mit Völkerrecht durchgeführt

      Mevlut Cavusoglu hat auf seinem Twitter erklärt, dass die Offensive gegen Kurden in Syrien nicht gegen das Völkerrecht verstoße. Er versicherte außerdem, dass die Region von Terroristen befreit und Syriens Grenzsicherheit und territoriale Integrität garantiert würde.

    • 16:33

      SDF erwarten Verstärkung, schützen sich mit Rauchwand vor Flugzeugen

      Die SDF, die sich nahe des Dorfes Tel Hamam Turkaman eingerichtet haben, sollen durch zusätzliche Einheiten verstärkt worden sein. Unter den kurdischen Kämpfern soll es bereits Opfer nahe des Dorfes Hoshan im Norden der Provinz Rakka geben. SDF-Kämpfer sollen in Ras al-Ain Reifen und Ölprodukte in Brand gesetzt haben, um sich mit einer Rauchwand vor türkischen Flugzeugen zu schützen.

    • 16:32

      Unweit der syrischen Siedlung Alok wird die Betonmauer an der Grenze zwischen Syrien und der Türkei demontiert.

    • 16:30

      Syrischer General spricht mit Sputnik über türkische Offensive

      Der syrische General und Militärexperte Rada Ahmed Sharifi teilt gegenüber Sputnik mit:

      „Die türkische Bodenoperation in Syrien wird eine Niederlage erleiden, weil die syrische Regierung diesen Schlag gegen ihre Souveränität nicht tolerieren und keinen Zollbreit des Landes abtreten wird. Russland unterstützt die syrische Souveränität und die Integrität seiner Gebiete. Dies wurde erneut bei den Gesprächen in Astana bestätigt und der UN-Resolution 2254 bekräftigt.“

    • 16:25
      Türkischer Militärhubschrauber an der syrischen Grenze (Archivbild)

      Türkische Militäroffensive in Syrien begonnen – erste Videos und Fotos der Angriffe

      Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat den Beginn der Militäroperation im Nordosten Syriens verkündet. Die türkische Armee hat bereits erste Angriffe gestartet.
      Mehr
    • 16:25

      Türkisches Verteidigungsministerium nennt beteiligte Militärs „Helden”

      In einem Twitter-Beitrag hat das Verteidigungsministerium der Türkei seine Militärs in Zusammenhang mit der Offensive in Syrien als Helden bezeichnet.

    • 16:21

      US-Gesetzentwurf für Sanktionen gegen Türkei fast fertig – Senator

      „Die Türkei muss einen hohen Preis für den Angriff auf unsere syrisch-kurdischen Partner zahlen”, schrieb der US-Senator Chris Van Hollen auf seinem Twitter. Er gab an, dass die Arbeit an einem Gesetzentwurf, der Sanktionen gegen die Türkei wegen der heutigen Offensive vorsieht, fast abgeschlossen sei.

    • 16:18

      EU fordert Stopp der Operation in Syrien – Bericht

      Laut Angaben der Nachrichtenagentur AFP hat die EU die Türkei aufgefordert, die Offensive in Syrien zu stoppen.

    • 16:13

      Erste Opfer in der Grenzstadt Ras al Ain gemeldet

      Es ist zu ersten Opfern in Ras al Ain unter der Zivilbevölkerung sowie unter SDF-Kämpfern gekommen.

    • 16:12

      Luftschläge gegen Stadt Tel Abyad in Provinz Rakka

    • 16:11

      Keine Beteiligung Russlands geplant – Föderationsrat

      Der stellvertretende Chef des Außenausschusses des Föderationsrats (russisches Oberhaus) Wladimir Dschabarow erläuterte gegenüber RIA Novosti, dass sich Russland nicht in den Konflikt zwischen der Türkei und Syrien einmischen würde.

    • 16:08

      ​Ein türkischer Beamter gab gegenüber Reuters preis, dass die Luftschläge bald von der Artillerie und Haubitzen unterstützt würden. 

      Artillerie und Haubitzen bald erwartet

    Live
    Türkische Offensive in Syrien – Alle Updates im Online-Ticker
    +
    Themen:
    Erdogan startet erneut Offensive in Syrien (96)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren