01:24 21 November 2019
SNA Radio
    Chef der Regierungspartei „Recht und Gerechtigkeit“, Jarosław Kaczyński (der zweite von rechts), reagiert auf die ersten Exit-Polls nach der Parlamentswahl in Polen. Warschau, der 13. Oktober 2019

    Polens Regierungspartei PiS gewinnt Parlamentswahl – Exit-Polls

    © AFP 2019 / WOJTEK RADWANSKI
    Politik
    Zum Kurzlink
    42847
    Abonnieren

    Die Regierungspartei Recht und Gerechtigkeit (PiS) liegt bei der Parlamentswahl in Polen am Sonntag mit einem großen Abstand an der Spitze. Das ergab die Wahltagsbefragung des soziologischen Labors Ipsos.

    Der Umfrage zufolge kam PiS auf 42,6 Prozent der Stimmen. Für das größte Oppositionsbündnis, die liberalkonservative Bürgerkoalition (KO), stimmten 27,4 Prozent der Wähler.

    Mehr als 30 Millionen polnische Wähler entschieden am Sonntag über die Verteilung der 460 Abgeordnetenmandate im Sejm (Parlamentsunterhaus) sowie über die 100 Sitze im Senat, der zweiten Kammer des Parlaments. Die Sejm-Wahlen gelten traditionell als wichtigere, weil das Unterhaus sich an der Regierungsbildung beteiligt und die Arbeit des Kabinetts kontrolliert.

    mo/gs/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Jaroslaw Kaczynski, Jarosław Kaczyński, Polen