07:00 15 November 2019
SNA Radio
    Türkische Panzer im Syrien-Einsatz

    Ankara wirft syrischen Kurden Freilassung von IS-Terroristen vor

    © AP Photo / Emrah Gurel
    Politik
    Zum Kurzlink
    Erdogan startet erneut Offensive in Syrien (96)
    161378
    Abonnieren

    Die Volkswehr der syrischen Kurden (YPG) soll gefangengenommene Extremisten der Terrormiliz Islamischer Staat (IS)* aus einem Gefängnis in der nordsyrischen Stadt Tall Abyad noch vor dem Einmarsch der türkischen Truppen befreit haben. Das sagte ein ranghoher türkischer Beamter, der anonym bleiben wollte, am Montag der Agentur Sputnik.

    Dabei hätten die Kurden das Ziel verfolgt, Chaos in der Region zu säen, hieß es.

    „Am Montagmorgen hatte die türkische Armee das Gefängnis in Tall Abyad gestürmt, um die Flucht von IS-Terroristen zu verhindern… Aber da gab es bereits niemanden. Es stellte sich heraus, dass die Insassen die Türen nicht eingebrochen hatten. Allem Anschein setzten die Wächter die gefährlichen IS-Terroristen auf freien Fuß“, sagte der Gesprächspartner.

    Die Türkei hatte am 9. Oktober ihre seit längerem angedrohte Offensive unter dem Namen "Quelle des Friedens" im Nordosten Syriens gestartet. Auf mehrere Städte der Region wurden Raketen- und Bombenangriffe geflogen. Etwas später wurde der Beginn einer Bodenoffensive angekündigt.

    30-km-Sicherheitszone auf syrischem Gebiet

    Ankara will entlang der Landesgrenze auf syrischem Gebiet eine 30 Kilometer tiefe Sicherheitszone errichten und verlangt den Abzug der Kurden-Miliz aus dem Gebiet. Dort sollen dann bis zu zwei Millionen in die Türkei geflohene meist arabische Syrer angesiedelt werden. Die Türkei befürchtet ein Erstarken der Kurden jenseits ihrer Südgrenze und damit auch der nach Autonomie strebenden türkischen Kurden.

    Syrische Armee soll helfen

    Am Sonntag hatte die autonome Verwaltung von Territorien im Nordosten Syriens offiziell mitgeteilt, dass mit den zentralen Behörden Syriens eine Vereinbarung getroffen wurde, die syrische Armee entlang der Grenze zur Türkei zu stationieren. Das Ziel bestehe darin, Attacken der türkischen Armee und protürkischer Gruppierungen abzuwehren.

    *In Russland per Gesetz verbotene Terrororganisation

    am/

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Erdogan startet erneut Offensive in Syrien (96)
    Tags:
    Vorwurf, Kurden, Freilassung, Terroristen, Gefängnis, Syrien, Türkei