Widgets Magazine
11:29 13 November 2019
SNA Radio
    Journalisten bei der Arbeit in Afghanisten (Symbolbild)

    Türkischer Militäreinsatz in Syrien: Tod zweier Journalisten gemeldet

    © AP Photo / Massoud Hossaini
    Politik
    Zum Kurzlink
    71047
    Abonnieren

    Im Nordosten Syriens sind bei der dort laufenden türkischen Militäroperation mindestens zwei Journalisten getötet worden. Dies meldet die Deutsche Presse-Agentur (dpa) unter Verweis auf die Organisation Reporter ohne Grenzen (ROG) am Dienstag.

    Demnach handelt es sich um einen Korrespondenten der kurdischen Medienagentur Hawar News (ANHA) und einen Korrespondenten des schwedisch-kurdischen Senders Çira TV. Sie seien am Sonntag bei einem Luftangriff auf einen zivilen Konvoi getötet worden. Mindestens acht weitere Journalisten verschiedener regionaler Medien seien verletzt worden.

    Die Organisation verurteilte die Angriffe scharf und forderte die Türkei auf, die Resolutionen des UN-Sicherheitsrats zum Schutz von Journalisten in bewaffneten Konflikten einzuhalten. Das UN-Gremium hatte diese Resolutionen in den Jahren 2006 und 2015 als Reaktion auf eine steigende Zahl an Todesfällen unter Journalisten in Krisengebieten verabschiedet, unter anderem im Irak und in Syrien.

    „Jeder Angriff auf Medienschaffende ist durch das Völkerrecht strengstens verboten“, sagte ROG-Geschäftsführer Christian Mihr.

    Im weltweiten Ranking der Pressefreiheit von Reporter ohne Grenzen liegt die Türkei derzeit auf dem 157. und Syrien auf dem 174. von insgesamt 180 Plätzen.

    Türkische Militäroperation in Syrien

    Die Türkei hatte vor knapp einer Woche eine Militäroffensive gegen die Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) und die Terrorvereinigung IS* („Islamischer Staat“; Daesh) angekündigt. Die Europäische Union (EU) rief daraufhin Ankara auf, die Operation zu stoppen. Der Einsatz stößt international auf Kritik.

    *Terrororganisation, in Russland verboten

    pd/sb/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    UN-Resolution, Angriffe, Offensive, Einsatz, Syrien, Türkei