07:19 18 November 2019
SNA Radio
    Der Brief vom US-Präsidenten Donald Trump an seinen Amtskollegen Recep Tayyip Erdogan

    Ab in den Mülleimer: Erdogan wirft Trumps Syrien-Brief weg

    © REUTERS / JIM BOURG
    Politik
    Zum Kurzlink
    Erdogan startet erneut Offensive in Syrien (96)
    2612258
    Abonnieren

    Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat einen Brief von US-Staatschef Donald Trump in den Müll geworfen. Darüber berichtet der TV-Sender BBC News unter Berufung auf eine nicht benannte Quelle in der Administration des türkischen Präsidenten.

    Laut dem Sprecher habe Erdogan das Schreiben kategorisch abgelehnt und es in den Abfalleimer geworfen.

    Donald Trump hatte Erdogan am 9. Oktober einen Brief geschrieben, in dem er Ankara zu einer friedlichen Lösung und zu einem „guten Deal“ mit den Kurden aufruft. Am selben Tag hatte Erdogan jedoch die Offensive im Norden Syriens gegen die YPG-Kurdenmilizen begonnen.

    „Seien Sie kein Narr“, schrieb Trump.

    Die Kurden seien zu Zugeständnissen bereit, auf die sie zuvor niemals eingegangen wären. Erdogan könnte laut Trump einen „guten Deal“ aushandeln. Ansonsten würde er als Teufel in die Geschichte eingehen, der für das „Abschlachten“ Tausender Menschen verantwortlich sei.

    ​Erdogan hat am 9. Oktober den Beginn der Operation „Friedensquelle“ in Nordsyrien angekündigt. Seitdem haben türkische Soldaten laut dem Verteidigungsministerium in Ankara 673 Angehörige von Kurdenmilizen getötet.

    Am Mittwoch verübte die türkische Luftwaffe Schläge gegen Ras al-Ain sowie andere syrische Städte. Später wurde auch vom Beginn einer Bodenoperation gesprochen.

    Die türkischen Militärs und die syrische bewaffnete Opposition haben aktuell die Städte Ras al-Ain und Tel Abyad unter ihrer Kontrolle.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Erdogan startet erneut Offensive in Syrien (96)
    Tags:
    Offensive, Brief, YPG, Kurden, Syrien, Recep Tayyip Erdogan, Donald Trump