05:37 15 November 2019
SNA Radio
    Flagge der Türkei

    US-Experte: Türkei kein verlässlicher Partner mehr für USA und Nato

    CC0
    Politik
    Zum Kurzlink
    213820
    Abonnieren

    Laut Max Boot, einem Experten der ältesten US-Denkfabrik Council for Foreign Relations (CFR), sollte sich die Haltung der USA und anderer Nato-Staaten gegenüber der Türkei nach Beginn der türkischen Operation in Nordsyrien ändern. Ankara könne nicht mehr als verlässlicher Partner angesehen werden, so die Botschaft.

    Die türkische Artillerie habe in der Nähe von US-amerikanischen Truppenpositionen agiert, und das Militär sei offenbar brutal gegen die kurdischen Verbündeten der Vereinigten Staaten vorgegangen, heißt es in einem auf der Webseite der CFR veröffentlichten Beitrag von Boot. Er wirft Ankara vor, sich geweigert zu haben, die US-Sanktionen gegen den Iran einzuhalten. Zudem habe sich die Türkei Russland angenähert.

    „Selbst, wenn die Türkei in der Nato bleibt, sollten die USA und andere Mitglieder des Bündnisses die Illusion loswerden, dass die Türkei ein verlässlicher Partner ist. Sie sollten die Türkei als einen Freundfeind (eng.: frenemy) behandeln (…). Es werden noch Fragen bleiben, bei denen Washington und Ankara zusammenarbeiten können, aber im Allgemeinen unterscheiden sich die Interessen der Türkei bereits radikal von denen der USA“, so Boot weiter.

    Er vertritt die Ansicht, dass die US-Luftwaffe Flugzeuge vom türkischen Luftwaffenstützpunkt Incirlik nach Jordanien und an andere Stützpunkte am Persischen Golf verlegen müsse. Die in Incirlik gelagerten taktischen Atomwaffen sollten entweder in die USA zurückgebracht oder in „zuverlässigere“ Nato-Länder verlagert werden.

    Zuvor berichtete die US-Zeitung „The New York Times“, dass die US-Regierung im Zusammenhang mit Ankaras Militäroperation in Syrien die Möglichkeit des Abzugs der Atomwaffen von der Incirlik-Basis prüfe. Das Außenministerium und das US-Energieministerium hätten Pläne erwogen, etwa 50 taktische Atombomben abzuziehen, die lange Zeit unter US-amerikanischer Kontrolle im Incirlik gelagert worden waren.

    Der Council on Foreign Affairs ist eine der ältesten gemeinnützigen Organisationen in den Vereinigten Staaten; er befasst sich mit Problemen der internationalen Beziehungen. Es wurde 1921 gegründet und besteht aus etwa 4900 ehemaligen hochrangigen Regierungsbeamten, Geheimdienstmitarbeitern, Vertretern des Bankwesens und der Wissenschaft.

    Türkei startet Militäroperation in Syrien

    Am 9. Oktober hatte der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan den Beginn der Operation „Friedensquelle“ (Peace Spring) der türkischen Streitkräfte in Syrien gemeinsam mit den Kräften der  Freien Syrischen Armee gegen die Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) und die Terrorvereinigung IS* („Islamischer Staat“; Daesh) angekündigt. Später startete die Türkei eine Bodenoffensive. Die Europäische Union (EU) rief daraufhin Ankara auf, die Operation zu stoppen. Der Einsatz stößt international auf Kritik.

    *Terrororganisation, in Russland verboten

    pd/sb/

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Bündnis, Artillerie, Militäroperation, Syrien, Atomwaffen, Stützpunkt, Incirlik, Partner, NATO, USA, Türkei