06:51 15 November 2019
SNA Radio
    Ehrenwache der serbischen Armee (Archivbild)

    Serbiens Generalstabschef bekennt sich zu militärischer Neutralität

    © Sputnik / Walerij Melnikow
    Politik
    Zum Kurzlink
    2581
    Abonnieren

    Der Chef des serbischen Generalstabs, General Milan Mojsilović, sieht in der Sicherheitspolitik der EU kein Hindernis für die militärische Neutralität Serbiens und dessen künftigen Beitritt zu dieser Organisation.

    „Die militärische Neutralität Serbiens ist eine Folge der historischen Umstände und seiner politischen Position; Serbien hat somit in den internationalen Beziehungen die besten Perspektiven bei der Umsetzung seiner nationalen Interessen“, sagte Mojsilović am Mittwoch bei einer Diskussion im Rahmen des Belgrader Sicherheitsforums. Er merkte außerdem an, dass Serbien weder Nato-Mitglied werden noch der OVKS (Organisation des Vertrages über kollektive Sicherheit) beitreten wolle.

    „Ich bin tief davon überzeugt, dass die Kriterien der EU-Politik in Sachen Sicherheit kein Hindernis für eine militärische Neutralität und eine Mitgliedschaft in der Europäischen Union darstellen“, so der Militär.

    Zuvor hatte der serbische Präsident Aleksandar Vučić erklärt, dass Belgrad weiterhin eine Politik der militärischen Neutralität betreiben werde. Die Führung Serbiens hat wiederholt auf die Position der militärischen Neutralität des Staates verwiesen und es entsprechend einer Parlamentsresolution von 2007 abgelehnt, militärischen Bündnissen beizutreten.

    Die Europäische Union hat Albanien, Mazedonien, Serbien und Montenegro den Status eines Beitrittskandidaten gewährt. Montenegro hatte im Jahr 2008 einen EU-Beitrittsantrag eingereicht. Diesbezügliche Verhandlungen begannen Ende Juni 2012. Die Gespräche über den EU-Beitritt Serbiens begannen im Januar 2014. Die EU-Kommission erklärte mehrmals, dass eine neue Etappe der EU-Erweiterung frühestens im Jahr 2025 beginnen könne.

    ls/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Aleksandar Vučić, OVKS, NATO, EU, Serbien