12:27 28 Oktober 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    10829
    Abonnieren

    Das Anwaltsteam des US-Präsidenten Donald Trump hat gedroht, Klage gegen den TV-Sender CNN wegen der angeblich voreingenommenen Berichterstattung über den Staatschef zu erheben. Darüber berichtete der TV-Sender „Fox News“.

    Demnach drohte Trumps Anwalt Charles J. Harder in einem Schreiben an den TV-Sender mit rechtlichen Schritten wegen der „unfairen, unbegründeten, unethischen und rechtswidrigen“ Berichterstattung des Netzwerks. Der Brief sei an den Präsidenten von CNN Worldwide, Jeff Zucker, und den Anwalt von CNN, David Viglante, gerichtet worden.

    Das Schreiben verweist auf eine neue Reihe von geheim aufgezeichneten Videos, die von der rechten Enthüllungsplattform „Project Veritas“ veröffentlicht wurden. Die Aufnahmen sollen CNN-Mitarbeiter zeigen, die mutmaßlich die liberale Voreingenommenheit im Netzwerk besprechen. Außerdem hätten versteckte Kameras von „Project Veritas“ festgehalten, wie Zucker Produzenten befehle, eine „wichtige Geschichte“ für eine negative Berichterstattung über Trump zu machen.

    „Es hat sich erwiesen, dass Ihre eigenen Mitarbeiter behaupten, dass CNN sich auf Versuche konzentriert, ‚Präsident Trump zu Fall zu bringen‘, angetrieben von einer ‚persönlichen Vendetta‘, die Herr Zucker angeblich gegen ihn hat, anstatt die Nachrichten auf eine objektive Weise zu beleuchten“, schrieb Harder.

    Anfang dieser Woche deutete Trump auf mögliche rechtliche Schritte gegen CNN auf Twitter als Folge des von „Project Veritas“ veröffentlichten Filmmaterials hin.

    asch/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Charlie Hebdo“ zeigt Erdogan-Karikatur als Titelbild – Kritik aus Türkei
    MdB Hansjörg Müller (AfD) zum Fall Nawalny: Die deutsche Seite will nicht kooperieren
    Bund will im November massive Beschränkungen für Freizeit und Reisen – Medien
    Passagierjet Tu-154 unternimmt letzten Flug in Russland – Video
    Tags:
    Berichterstattung, Klage, CNN, Donald Trump, USA