06:40 15 November 2019
SNA Radio
    Außenamtssprecherin Maria Sacharowa gibt Pressekonferenz in Moskau

    So reagiert Russland auf informationelle Aggression – Sacharowa

    © Sputnik / Witalij Beloussow
    Politik
    Zum Kurzlink
    131803
    Abonnieren

    Laut der Sprecherin des russischen Außenministeriums Maria Sacharowa findet weltweit eine informationelle Aggression gegen Russland statt – jedoch hat das Land gelernt, darauf zu reagieren.

    „Ich glaube, dass wirklich eine informationelle Aggression im Gange ist. Zu hundert Prozent. Unsererseits sehe ich nicht die gleichen informationellen Angriffe auf irgendjemanden. Erstens war dies eigentlich nicht die Aufgabe. Ich habe nie gesehen, dass wir etwas Schlechtes für jemanden im Informationsbereich getan haben, nur weil wir es so wollen. Ja, wir antworten immer. Wir haben gelernt, das zu machen“, sagte Sacharowa zu den Teilnehmern des dritten Allrussischen Patriotischen Internationalen Jugendcamps „Pokolenije“ (dt „Generation“), das von 16. bis 21.Oktober im Moskauer Gebiet stattfindet.

    „Im Informationsbereich werden wir ständig angegriffen, immer werden aggressive Aktionen im Cyberraum gegen uns ausgeübt. Aber ich bin nicht sicher, ob das ein Krieg ist, wenn sich einer verteidigt. Ich bin nicht sicher, ob dies ein Krieg ist“, fuhr sie fort.

    Wäre ein Informationskrieg gegen Russland geführt worden, wäre Moskau gezwungen gewesen, anderen Ländern auf gleiche Weise zu antworten, aber Russland befasse sich in keiner Richtung damit.

    Die Situation um die russischen Massenmedien im Westen hat sich in den letzten Jahren immer weiter zugespitzt. Das Europäische Parlament beschloss im November vorigen Jahres eine Resolution, die zum Widerstand gegen russische Massenmedien aufruft. Als Hauptbedrohungen werden darin Sputnik und RT erwähnt.

    Etliche Politiker im Westen, darunter US-Kongressmitglieder und der französische Präsident, Emmanuel Macron, haben Sputnik und RT der Wahleinmischung in den USA und in Frankreich beschuldigt, jedoch keinerlei Beweise dafür vorgebracht. Offizielle Vertreter Russlands haben diese Äußerungen als haltlos zurückgewiesen.

    sm/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Informationskrieg, Aggression, Maria Sacharowa