00:06 08 August 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    11674
    Abonnieren

    Amerikanische Militärs haben den Luftstützpunkt im Osten der Stadt Tell Tamer im Bestand eines Panzertechnikkonvois verlassen. Dies teilte ein Sputnik-Reporter unter Berufung auf Quellen in der Region mit.

    Die Stadt Tell Tamer (Til Temir) ist von großer strategischer Bedeutung, da sie unweit der Autobahn M4 und 30 Kilometer südwestlich vom Bezirk Ras al-Ayn (Gouvernement al-Hasaka) gelegen ist. Die US-Militärs sollen auf dem Weg zur irakischen Grenze sein.

    Laut dem Sputnik-Reporter wird derzeit im Rahmen des Abkommens zwischen der Türkei und den USA über die Einstellung der Operation „Friedensquelle“ für fünf Tage eine ruhige Lage beobachtet. Die Einwohner,  die zuvor ihre Häuser aus Angst vor einem vom syrischen Territorium ausgehenden Beschuss ihre Unterkünfte verlassen haben, kehrten in die türkischen Grenzortschaften Akçakale, Nusaybin und Ceylanpınar zurück.

    Menschen kehren in ihre Häuser zurück
    © Sputnik / Hikmet Durgun
    Menschen kehren in ihre Häuser zurück
     Einwohner an türkisch-syrischer Grenze
    © Sputnik / Hikmet Durgun
    Einwohner an türkisch-syrischer Grenze

    Die Türkei hatte am 9. Oktober ihre Offensive „Friedensquelle“ gegen die Kurden-Miliz YPG und die Terrorvereinigung „Islamischer Staat“* in Nordost-Syrien gestartet. 

    *Terrororganisation, in Russland verboten

    ak/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Schlimmer als die Corona-Pandemie“: Bill Gates warnt vor neuer Katastrophe
    „Erschreckender Mix“: Dunja Hayalis Versuch, nicht zu „diffamieren“
    Nach US-Drohbrief wegen Nord Stream 2: Hafenstadt auf Rügen protestiert – Bürgermeister Exklusiv
    Explosion in Beirut: Raketenangriff oder Einmischung von außen nicht ausgeschlossen – Präsident
    Tags:
    Waffenruhe, Luftstützpunkt, USA, Türkei, Syrien