Widgets Magazine
11:47 13 November 2019
SNA Radio
    Die lettische Hauptstadt Riga

    Ex-Premier Lettlands: „Wenn ich gewusst hätte, in welchem Ar*** mein Land sich wiederfinden würde…“

    © Sputnik / Vladimir Pesnya
    Politik
    Zum Kurzlink
    493469
    Abonnieren

    Der lettische Ex-Premier Vilis Krištopans hat die heutige Lage in seinem Lande scharf kritisiert. Nach seiner Auffassung hatten seine Nachfolger in der Politik im Großen und Ganzen versagt.

    Nach Ansicht von Krištopans war die Lage in Lettland vor zwanzig Jahren, als er vom Posten des Ministerpräsidenten zurücktrat, wesentlich aussichtsreicher:

    „Damals lebten in Lettland 2,4 Millionen Menschen, der Haushalt war ausgeglichen, und die Auslandsverschuldung war 21 Mal niedriger als heute. Damals hatten wir keine Warteschlangen für medizinische Untersuchungen in den Polikliniken, und konnten jedermann mit Hilfe von Haushaltsmitteln kurieren. Wenn ich gewusst hätte, in welchem Ar*** mein Land sich wiederfinden würde, hätte ich die Politik nicht verlassen“, sagte er dem Sender Riga TV 24. Die Sendung wurde am Montag ausgestrahlt.

    Krištopans hatte zwischen 1998 und 1999 den Posten des Ministerpräsidenten innegehabt.

    1990 hatte die Bevölkerung Lettlands 2,7 Millionen Menschen betragen. Derzeit leben im Lande rund 1,91 Millionen Menschen (Stand 1. Oktober 2019). Seit seinem Beitritt zur EU und zur Nato 2004 verlor Lettland etwa 400.000 Einwohner. Seit 1990 kann das baltische Land ein Minus von rund 750.000 Menschen und damit mehr als 28 Prozent seiner damaligen Bevölkerung verzeichnen.

    asch/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Lettland