01:34 21 November 2019
SNA Radio
    US-Präsident Donald Trump im Kongress

    Trump bezeichnet seine politischen Rivalen als „Abschaum“ – Weißes Haus stimmt zu

    © AP Photo / Doug Mills/The New York Times
    Politik
    Zum Kurzlink
    59113
    Abonnieren

    US-Präsident Donald Trump sieht seine innerparteilichen Rivalen als „Abschaum” an. Wer gegen Trump arbeitet, „verdient so eine starke Ausdrucksweise“, erklärte die Sprecherin des Weißen Hauses, Stephanie Grisham, am Donnerstag gegenüber dem konservativen Nachrichtensender Fox News.

    Trump hatte am Mittwoch die Republikaner, die ihn ablehnen, über Twitter angegriffen. Der Präsident bezeichnete sie als „Abschaum”, was sogar im Kontext von Trumps oftmals aggressiver Sprache als eine neue Eskalation wirkte.

    Grisham äußerte auf Journalistenanfrage, ob Trump die Verwendung des abwertenden Ausdrucks bereue:

    „Die Leute, die gegen ihn sind und die gegen ihn waren und jene, die seit dem Tag seines Amtsantritts gegen ihn arbeiten, sind genau das.“

    Es sei aus ihrer Sicht „schrecklich”, dass es Menschen gebe, die gegen Trump arbeiteten, obwohl es ihm um das Wohl des Landes gehe.

    Der US-Präsident stand zuletzt wegen der Ukraine-Affäre zunehmend unter Druck. Die Demokraten im Repräsentantenhaus haben aufgrund der Vorwürfe Vorbereitungen für ein Amtsenthebungsverfahren gegen ihn angekündigt.

    jeg/sb/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Weißes Haus, Republikaner, Donald Trump, USA