01:08 21 November 2019
SNA Radio
    Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan (Archiv)

    Wegen Titelseite zu Syrien: Erdogan verklagt französisches Magazin – Medien

    © REUTERS / Mustafa Kamaci/Presidential Press Office
    Politik
    Zum Kurzlink
    86929
    Abonnieren

    Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat bei einem Gericht in der Türkei Anzeige gegen das französische Magazin „Le Point“ erstattet. Grund dafür sei dessen Titelseite zu der türkischen Offensive in Nordsyrien. Dies berichtet das französische Nachrichtenmagazin „L'Obs“ unter Verweis auf die staatliche Agentur Anadolu am Freitag.

    Demnach hat Erdogans Anwalt Hüseyin Aydin eine Klage wegen „öffentlicher Beleidigung“ des Präsidenten eingereicht, heißt es in dem Beitrag. Sie richte sich gegen den Chefredakteur Etienne Gernelle und den Auslandsressortleiter Romain Gubert.

    Frankreich habe viele afrikanische Länder kolonisiert, Tausende von Menschen massakriert und den Sklavenhandel praktiziert, schrieb Erdogans Sprecher Ibrahim Kalin auf Twitter.

    „Die Kurden sind nicht eure Agenten und werden es niemals sein. Eure Tage der Kolonisierung sind vorüber“, so Ibrahim Kalin weiter.

    der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan am 18. Oktober 2019
    © REUTERS / Murat Kula/Presidential Press Office

    „Le Point“-Titelseite zu Syrien

    Das französische Wochenmagazin hatte Erdogan in seiner jüngsten Ausgabe mit der Überschrift „Der Ausmerzer“ abgebildet. Als Untertitel wählte es die Zeile „Ethnische Säuberungen: Die Methode Erdogan“, und stellte die Frage: „Werden wir ihm erlauben, die Kurden zu massakrieren – und Europa zu bedrohen?“

    In der Türkei stieß die Titelseite umgehend auf scharfe Kritik.

    Türkische Offensive in Syrien 

    Die gegen die kurdische YPG-Miliz sowie die Terrormiliz „Islamischer Staat“* (IS; Daesh) gerichtete türkische Militäroperation in Nordostsyrien dauert seit dem 9. Oktober an. International hat die Aktion bereits viel Kritik auf sich gezogen.

    Die Regierung in Damaskus hatte das Vorgehen der Türkei wiederholt verurteilt.

    Derzeit hält in Nordsyrien ein Waffenstillstand.

    *Terrororganisation, in Russland verboten

    pd/sb/

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Anwalt, Beleidigung, Kolonisierung, Kurden, Syrien, Magazin, verklagen, Recep Tayyip Erdogan