02:01 27 November 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    17352
    Abonnieren

    Bundeskanzlerin Angela Merkel will bei ihrem Indien-Besuch Ende nächster Woche den Technologie-Austausch beider Länder intensivieren. Dabei solle es unter anderem um die Themen „Smart Cities, erneuerbare Energien und neue Formen der Mobilität“ gehen, machte die Kanzlerin in ihrem neuen Podcast (Samstag) deutlich.

    Nach Angaben der Deutschen Presse-Agentur hält sich Merkel in Begleitung mehrerer Kabinettsmitglieder vom 31. Oktober bis 2. November in Indien auf. Am 1. November nimmt die deutsche Delegation an den fünften deutsch-indischen Regierungskonsultationen teil.

    Deutschland sei der größte Handelspartner Indiens in der EU, schrieb Merkel in ihrem Podcast weiter. „Wir wollen unsere bilateralen Beziehungen weiter festigen, von Indien lernen, aber auch unsere technologischen Entwicklungen in Indien platzieren.“

    Deutsch-indische Regierungskonsultationen

    Der dpa zufolge stehen im Mittelpunkt der Konsultationen die Wirtschafts- und Handelsbeziehungen, die Themen Innovationen und Digitalisierung, Klimaschutz, nachhaltige Entwicklung sowie außen- und sicherheitspolitische Fragen.

    am/dpa

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Reichstagssturm 2.0“ - Jetzt spricht Elijah Tee zu den Vorwürfen
    „Überraschung für Russen“: USA verlegen Raketenwerfer von Ramstein ans Schwarze Meer
    Deutsch-russische Wasserstoffkooperation beschlossen
    Russland kostengünstig in die Knie zwingen – Strategien der US-Denkfabrik „Rand Corporation“
    Tags:
    Kooperation, Konsultationen, Besuch, Angela Merkel, Indien, Deutschland