04:50 15 November 2019
SNA Radio
    Havanna

    USA setzen Flüge nach Kuba aus

    © Sputnik / Mikhail Voskresenskiy
    Politik
    Zum Kurzlink
    9289
    Abonnieren

    Die US-Administration verschärft weiter den Kurs gegen Kuba. Nun wird der Linienflugverkehr zwischen den Vereinigten Staaten und Kuba, mit Ausnahme des Flughafens der Hauptstadt Havanna, ausgesetzt. Das folgt aus einer Mitteilung des US-Außenministeriums.

    „Auf Aufforderung des Außenministers hat das US-Verkehrsministerium den regulären Flugverkehr zwischen US-amerikanischen und kubanischen internationalen Flughäfen, mit Ausnahme des internationalen Flughafens Jose Marti in Havanna, bis auf weiteres ausgesetzt“, heißt es.

    Ziel sei, den Zufluss von Devisen durch Reisende aus den USA einzuschränken. Als Begründung nannte das US-Außenministerium die Menschenrechtssituation in Kuba und die Unterstützung der Regierung von Nicolás Maduro in Venezuela.

    Die Fluggesellschaften hätten 45 Tage Zeit, um den Liniendienst zu den insgesamt neun betroffenen Flughäfen in Kuba einzustellen. Es soll sich demnach um etwa acht Flüge täglich handeln.

    Kubas Reaktion

    Das kubanische Außenminister Bruno Rodriguez Parrilla hatte auf Twitter das Vorgehen Washingtons scharf kritisiert.

    ​„Wir lehnen die neue Maßnahme zur Blockade Kubas seitens der USA ausdrücklich ab (…). Dies schadet den Beziehungen zwischen unseren Völkern. Wir werden keine Zugeständnisse machen. Wir werden siegen“, schrieb er.

    Beziehungen zwischen Kuba und den USA 

    Das Capitol-Gebäude in Havana, Kuba (Archivbild)
    © AP Photo / Javier Galeano
    Die Administration von Präsident Donald Trump hatte in den vergangenen drei Jahren bereits mehrmals den Handel und die Verkehrsverbindung mit Kuba eingeschränkt. Bei Trumps Vorgänger Barack Obama hatten sich die Beziehungen zwischen beiden Ländern zum Teil normalisiert. Washington und Havanna hatten die diplomatischen Beziehungen wiederhergestellt. Dabei gilt bereits mehr als 50 Jahre lang das US-Handelsembargo gegen Kuba. Es ist ein großes Hindernis für die Entwicklung der kubanischen Wirtschaft.

    ns/sb/sna/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Nicolás Maduro, Blockade, Außenministerium, Twitter, Bruno Rodriguez Parrilla, Venezuela, Einstellung, Flüge, USA, Kuba