22:25 16 November 2019
SNA Radio
    Proteste im Libanon

    Proteste im Libanon: Straßen wieder voller Demonstranten, Verkehr lahmgelegt

    © REUTERS / Alkis Konstantinidis
    Politik
    Zum Kurzlink
    2252
    Abonnieren

    Im Libanon wird am Samstag erneut demonstriert – trotz den Bemühungen der Armee, die Straßen freizumachen. Ein Ende der seit zehn Tagen andauernden landesweiten Proteste scheint nicht in Sicht. Über die Lage berichtet die Nachrichtenagentur Reuters.

    Die Armee- und Sicherheitschefs planen laut einem Statement des Militärs Maßnahmen, damit der Verkehr auf den Hauptverkehrsadern wieder fließen kann. Bisher wurden die Straßen durch regierungskritische Demonstranten blockiert.

    Wegen der gegen Korruption und Missmanagement von Staatsfinanzen gerichteten Proteste müssen Banken, Schulen und Geschäfte schließen.

    Armeekräfte und Bereitschaftspolizei sind am Samstag in einem Großeinsatz auf den Hauptstraßen unterwegs.

    Die Demonstranten wiedersetzten sich Anfang der Woche Versuchen, die Straßen für den Verkehr wieder zu öffnen, unter anderem auf einer der wichtigsten Autobahnen.

    Reformen im Libanon

    Libanon
    © Sputnik / Michail Wosskressenskij
    Die Ankündigung der Regierung, sofortige Reformen auf den Weg zu bringen, konnte den Unmut kaum beschwichtigen.

    Der Libanon hat einen der weltweit größten Anteile der Staatsschulden an der Wirtschaftsleistung. Außerdem muss die Regierung ausländische Geldgeber überzeugen, die bisher zugesagte milliardenschwere Finanzhilfe bereitzustellen.

    jeg/sb/rtr

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Straßen, Verkehr, Proteste, Libanon