01:10 22 November 2019
SNA Radio
    Nato-Logo im Hauptquartier in Brüssel

    „Wir müssen Verantwortung auf uns nehmen“ – Stoltenberg zu Nato-Mitgliedern

    © Sputnik / Alexey Vitvizkiy
    Politik
    Zum Kurzlink
    11251
    Abonnieren

    Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg hat während seiner Rede in einem deutschen Forschungszentrum am Donnerstag die Verbündeten der Allianz aufgerufen, Verantwortung auf sich zu nehmen und die Widersprüche in verschiedenen Fragen zu überwinden, um die für die kollektive Sicherheit erforderliche Einheit zu gewährleisten.

    Stoltenberg betonte, dass viele jetzt über Meinungsverschiedenheiten zwischen den Alliierten in Bezug auf Handel, Energie, Klima, Iran und die Lage in Nordosten Syriens sprächen. Dem Nato-Generalsekretär zufolge sind Meinungsunterschiede zwischen „29 Demokratien normal“.

    „Wir hatten in der Vergangenheit ernsthafte Meinungsverschiedenheiten ... Aber am Ende haben wir es immer geschafft, uns um unsere Hauptaufgabe – den gegenseitigen Schutz – zu einigen“, sagte er.

    NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg (Archiv)
    © AP Photo / Pablo Martinez Monsivais/AP
    Ferner unterstrich Stoltenberg, dass „ein Konsens nicht immer einfach ist“, aber die Einheit für die kollektive Sicherheit notwendig sei.

    „Daher ist es im nationalen Interesse eines jeden Verbündeten, einig zu bleiben. Wir müssen alle Verantwortung übernehmen, um unsere Widersprüche heute auch wie früher zu überwinden“.

    Das hält Putin von der Nato

    Anfang Oktober hatte sich Russlands Präsident Wladimir Putin in einem Interview mit den Fernsehsendern Al Arabiya, Sky Nеws Arabia und RT Arabic zu den Beziehungen zur Nato geäußert. Er bezeichnete die Allianz als „Instrument der US-Außenpolitik“. Die Stationierung von Nato-Waffen sehr nah an den russischen Grenzen sei eine „destruktive Tätigkeit“ und stelle eine Gefahr für Russland dar.

    Macrons Europa-Armee

    2018 hatte der französische Präsident Emmanuel Macron vorgeschlagen, „eine von den USA unabhängige europäische Armee“ aufzustellen, die unter anderem auch für die Cybersicherheit sorgen sollte. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Idee damals aufgegriffen.

    sm/gs

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Verantwortung, Sicherheit, Einheit, Widersprüche, NATO, Jens Stoltenberg