21:48 15 Dezember 2019
SNA Radio
    Elysée Palast in Paris (Archiv)

    Paris kündigt Normandie-Gipfel für 9. Dezember an

    © Sputnik / Irina Kalaschnikowa
    Politik
    Zum Kurzlink
    13567
    Abonnieren

    Die Länder der sogenannten Normandie-Vier haben sich auf einen neuen Anlauf zur Lösung des Ukraine-Konflikts geeinigt. Ein nächstes Gipfeltreffen im Normandie-Format, dem die Ukraine, Russland, Deutschland und Frankreich angehören, soll am 9. Dezember in Paris stattfinden, wie der französische Präsidentenpalast am Freitag ankündigte.

    Das Treffen wird seit Monaten vorbereitet. In Paris werden die Präsidenten der Ukraine, Russlands und Frankreichs sowie die Bundeskanzlerin erwartet. Angela Merkel hatte nach Angaben der Bundesregierung bereits ihre Teilnahme zugesagt.

    Im Osten der Ukraine bekämpfen sich seit 2014 ukrainische Regierungstruppen und Einheiten der selbsternannten Volksrepubliken Donezk und Lugansk. UN-Angaben zufolge kamen bei den Kämpfen bislang mehr als 13.000 Menschen ums Leben.

    Friedensplan bislang nur auf Papier

    Der Friedensplan für die Ostukraine liegt seit Jahren vor, wurde bislang aber nicht realisiert. Seit dem Amtsantritt des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj Ende Mai gibt es wieder Hoffnung auf Bewegung in dem festgefahrenen Konflikt. Moskau sieht sich nicht als eine Konfliktpartei und empfiehlt den Behörden in Kiew, direkte Verhandlungen mit Vertretern von Donezk und Lugansk aufzunehmen.

    am/

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Familien-Clan baut Haus in Neukölln ohne Genehmigung – Baustadtrat wusste Bescheid
    Erdogan droht USA mit Schließung des Luftwaffenstützpunktes Incirlik
    Gruppe junger Männer greift Seniorenpaar in Köln an – Mann schwer verletzt
    Tags:
    Ankündigung, Normandie-Treffen, Paris, Frankreich