14:26 14 Dezember 2019
SNA Radio
    Zentrale des ukrainischen Inlandsgeheimdienstes SBU in Kiew (Archiv)

    Ukrainischer Geheimdienst SBU meldet Festnahme von einem IS-Anführer

    © Sputnik / Stringer
    Politik
    Zum Kurzlink
    1472
    Abonnieren

    Der Bürger Georgiens Al Bar Schischani, der als ein einflussreicher Anführer der Terrormiliz Islamischer Staat (IS)* gilt, ist unweit der ukrainischen Hauptstadt Kiew festgenommen worden. Das berichtete der russische Fernsehsender RT am Freitag unter Berufung auf den ukrainischen Geheimdienst SBU.

    Den Angaben zufolge wurde der Topterrorist in Kooperation mit dem Innenministerium Georgiens und dem US-Auslandsgeheimdienst CIA gefasst.

    Schischani war im Sommer 2018 mit gefälschtem Pass in die Ukraine eingereist. Derzeit wird über seine Abschiebung entschieden.

    IS-Chef al-Baghdadi tatsächlich tot?

    Ende Oktober hatte US-Präsident Donald Trump mitgeteilt, dass IS-Chef Abu Bakr al-Baghdadi bei einer Sonderoperation in Syrien getötet wurde. Trump zufolge beging der Terror-Anführer Selbstmord, als er keine Fluchtmöglichkeit sah. Al-Baghdadi brachte eine Sprengstoffweste zur Explosion und riss dabei zahlreiche Begleiter mit in den Tod.

    *In Russland per Gesetz verbotene Terrororganisation

    am/

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Entschlossene“ Antwort: USA warnen Teheran nach Angriffen
    Neues Russen-Raumschiff zu schwer: „Dicke" Kosmonauten dürfen vorerst nicht zum Mond
    Boeing will nicht um Pentagon-Ausschreibung zur ICBM-Schaffung kämpfen
    CSU-Veteran Stoiber wegen Russlandfreude vom Publikum beklatscht – Grünen-Chefin Baerbock opponiert
    Tags:
    Festnahme, IS, Ukrainischer Geheimdienst SBU, Al Bar Schischani