SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    50239
    Abonnieren

    Der erste chinesische Flugzeugträger aus eigener Herstellung ist laut dem Verteidigungsministerium Taiwans in Begleitung von Geleitschiffen in die Taiwanstraße eingefahren.

    Das Kriegsschiff sei von amerikanischen und japanischen Schiffen eskortiert worden. Zur Überwachung einer Gruppe chinesischer Schiffe habe das Ministerium zudem Flugzeuge und Schiffe geschickt.

    „Der erste chinesische Flugzeugträger aus eigener Herstellung, der von Patrouillenschiffen aus dem Ostchinesischen Meer eskortiert wurde, ist in die Taiwanstraße eingefahren, wobei ihm amerikanische und japanische Kriegsschiffe folgten“, heißt es in der Erklärung des Ministeriums vom Sonntag.

    Weitere Details und der Zeitpunkt des Ereignisses sind nicht angegeben.

    Taiwan ist eine Insel im Westpazifik vor dem chinesischen Festland, von diesem getrennt durch die Taiwanstraße, auch Formosastraße genannt. Die Insel bildet seit 1949 den Hauptteil der Republik China auf Taiwan. Gleichzeitig wird Taiwan von der Volksrepublik China beansprucht, was sich im Taiwan-Konflikt niederschlägt. Der rechtliche Status Taiwans ist umstritten.

    aa/mt/sna

     

    Zum Thema:

    Exklusiv: Nach Haft in Deutschland – Ukrainischer Oligarch packt aus
    Atombomben: „Deutschen wird Illusion vorgespielt, daß …“ – Experte enthüllt Irrtum bei US-Druck
    USA: Gewaltige Implosion vernichtet Erdölindustrie
    Tags:
    Verteidigungsministerium, Herstellung, Begleitung, Flugzeugträger, Kriegsschiff, Taiwanstraße, Taiwan, China