16:42 10 Dezember 2019
SNA Radio
    UN-Sicherheitsrat (Archivbild)

    Zur „Stärkung der Autorität“: Frankreich ruft zur deutlichen Erweiterung des UN-Sicherheitsrates auf

    © Sputnik / Dmitry Astakhov
    Politik
    Zum Kurzlink
    91362
    Abonnieren

    Die Zusammensetzung des UN-Sicherheitsrates kann laut dem bevollmächtigten Botschafter Frankreichs bei der Uno, Nicolas de Rivière, auf 25 Staaten erhöht werden. Dies sagte er in einer Rede vor der Uno-Vollversammlung am Montag.

    „Frankreich unterstützt die Erweiterung des Rates auf Kosten ständiger und nichtständiger Mitglieder. Frankreich unterstützt auch die Kandidaturen Deutschlands, Brasiliens, Indiens und Japans als neue ständige Mitglieder des Sicherheitsrates. Wir unterstützen auch die Stärkung der Präsenz afrikanischer Länder unter den ständigen und nichtständigen Mitgliedern des Sicherheitsrates“, sagte de Rivière.

    Ihm zufolge „könnte der erweiterte Sicherheitsrat bis zu 25 Vertreter aufnehmen, einschließlich der neuen ständigen und nicht ständigen Mitglieder“.

    „Diese Mitglieder sollten von der gesamten Vollversammlung und nicht von einer regionalen Gruppe ernannt werden. Eine solche Erweiterung des Sicherheitsrats würde ihn repräsentativer machen und seine Autorität stärken“, fügte der Diplomat hinzu.

    Der UN-Sicherheitsrat ist eine ständig agierende Organisationsstruktur, die in erster Linie für die Wahrung des Weltfriedens und der internationalen Sicherheit verantwortlich ist. Der Sicherheitsrat hat immer 15 Länder – fünf ständige und zehn temporäre Mitglieder.

    Ständige Mitglieder sind Russland, USA, Großbritannien, China und Frankreich. Sie haben ein Vetorecht. Die zehn weiteren Mitglieder des Sicherheitsrates werden für zwei Jahre gewählt. Äquatorialguinea, die Elfenbeinküste, Kuwait, Peru und Polen wurden für den Zeitraum 2018-2019 und Deutschland, Belgien, die Dominikanische Republik, Indonesien und Südafrika für den Zeitraum 2019-2020 gewählt.

    ek/sb/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Warum wurde der in Berlin ermordete Georgier trotz Moskaus Gesuchen nicht ausgeliefert? – Interview
    In Berlin getöteter Georgier hat Terroranschläge in Moskauer U-Bahn organisiert – Putin
    Schneise schlagen und los: Sowjetische Panzerstrategie für den Dritten Weltkrieg
    Tags:
    Frankreich, China, UK, USA, Russland, UN-Sicherheitsrat, Uno