20:42 11 Juli 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    332709
    Abonnieren

    US-Bemühungen, Russland und China einzudämmen, sind laut dem chinesischen Spitzendiplomat Le Yucheng zum Scheitern verurteilt, berichten russische Medien am Dienstag.

    Yucheng zufolge versuchen die Vereinigten Staaten, „den Lauf der Geschichte umzukehren“, indem sie ihre einseitigen Entscheidungen vorantreiben, aber diese Versuche fehlschlagen, „jegliche Unterstützung von der internationalen Gemeinschaft“ zu erhalten.

    „Ich glaube, dass diese Ansätze der USA zum Scheitern verurteilt sind“, sagte der Vize-Minister für auswärtige Angelegenheiten gegenüber Journalisten am Montag.

    Außerdem teilt der Diplomat die Auffassungen des russischen Präsidenten Wladimir Putin, dass es Washingtons Hauptziel sei, „die Entwicklung Chinas und Russlands einzudämmen“, anstatt „ausgewogene internationale Wirtschaftsbeziehungen“ zu fördern.

    China und die USA befinden sich derzeit in einen großen Handelsstreit, bei dem es um die weltweite politische, wirtschaftliche und technologische Vorherrschaft geht. Dieser Kampf beinhaltet die Versuche der USA, China teilweise vom amerikanischen Markt auszuschließen, den Zugang seiner Firmen zu 5G-Netzen auf der ganzen Welt zu beschränken, seine Ansprüche in Südostasien herauszufordern und seinem wachsenden Einfluss in Afrika entgegenzuwirken.

    Die Beziehungen zwischen Russland und den USA haben sich seit dem Ausbruch der Ukraine-Krise im Jahr 2014 erheblich verschlechtert. Moskau nahm eine zunehmend unabhängige Position ein und die Nato stärkte ihre militärische Präsenz in der Grenznähe zu Russland. Das wachsende Verteidigungspotential Russlands hat die Trump-Administration zu einer Reihe von unberechenbaren Schritten veranlasst, darunter zum Rückzug aus dem INF-Vertrag und dem Plan, aus dem Open-Skies-Vertrag auszusteigen.

    aa/ip/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Hat mit Rechtsstaat und Demokratie nichts mehr zu tun“ – Juristen wollen Corona-Krise aufklären
    Zwei Flugzeuge im Münsterland zusammengestoßen – mindestens ein Toter
    Deutsche Studenten in den USA bitten Bundesregierung um Hilfe
    Im Schatten von Corona: Dieser US-Pharmakonzern verdient mit Pandemie Milliarden
    Tags:
    Vorgehen, Wirtschaftsbeziehungen, Scheitern, Eindämmung, Diplomat, USA, Russland, China