02:37 03 Dezember 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    1329135
    Abonnieren

    Der israelische Botschafter in der Ukraine, Joel Lion, hat einen offiziellen Protest gegen den jüngsten Beschluss des ukrainischen Parlaments eingereicht, Jubiläen der Nazikollaborateure und Antisemiten auf Staatsebene zu feiern.

    „Diejenigen zu feiern, die sich – aus welchen Gründen auch immer – für eine Zusammenarbeit mit dem Nazi-Regime entschieden haben, ist unserer Ansicht nach ein Affront gegen das Andenken an sechs Millionen Juden, die vom Nazi-Regime getötet wurden“, heißt es in der Erklärung, die der Chef des Jüdischen Komitees der Ukraine, Eduard Dolinski, am Freitag auf seinem Facebook-Account veröffentlicht hat.

    Der Botschafter forderte die ukrainischen Behörden dazu auf, die Aufnahme dieser „fragwürdigen Figuren“ in die Liste der in der Ukraine offiziell gefeierten Personen zu „überdenken“.

    Am 3. Dezember hatte das ukrainische Parlament eine Verordnung über Gedenktage und Jubiläen im Jahre 2020 verabschiedet, die unter anderem feierliche Veranstaltungen im Andenken an eine Reihe von Nazikollaborateuren vorsieht, deren Jubiläen auf 2020 fallen werden. Demnach soll die Regierung einen Plan der Veranstaltungen zusammenstellen und deren Finanzierung billigen. Das Ausbildungsministerium sei für die Vorbereitung von Gedenkstunden in den Bildungsanstalten zuständig. Die Nationale Bank der Ukraine werde damit beauftragt, Gedenkmünzen prägen zu lassen.

    asch/ae

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Wie Verbrecher behandelt? Quarantäne-Schreiben wegen harter Wortwahl in Kritik – Sputnik hakt nach
    Russischer Impfstoff darf dran, so Kommission von der Leyens - aber „nirgendwo in EU außer Ungarn“
    Putin ordnet Start groß angelegter Corona-Impfung ab nächste Woche an
    Auf Sexparty erwischt: Polizei löst Orgie in Brüssel auf – EU-Abgeordneter tritt zurück
    Tags:
    Israel, Feiern, Nazi-Kollaborateur, Kollaborateure, Nazis, Ukraine, Ukraine