06:14 22 Januar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    172363
    Abonnieren

    Die US-Streitkräfte in Südkorea (USFK) haben vier Stützpunkte in dem Land aufgegeben. Das wurde am Mittwoch in der 200. Sitzung des gemeinsamen Ausschusses für das Abkommen über den Status der US-Truppen in Korea (SOFA) beschlossen, teilte die südkoreanische Regierung mit.

    Demnach werden die USA die Stützpunkte Camp Eagle und Camp Long in Wonju sowie Camp Market in Bupyeong und Camp Hovey in Dongducheon an die südkoreanische Seite zurückgeben, heißt es in einer Mitteilung von USFK.

    Beide Seiten hätten die sofortige Rückgabe unter der Bedingung vereinbart, dass sie Konsultationen über die Verantwortung für die Reinigung von kontaminiertem Erdreich sowie Maßnahmen zur Verstärkung des Umweltmanagements der derzeit benutzten Stützpunkte fortsetzen würden, hieß es.

    Streit um Beseitigung von Umweltschäden

    Für diese Basen wurde bereits 2010-2011 ein Rückgabeverfahren eingeleitet. Wegen großer Differenzen über die Standards für die Beseitigung der Umweltschäden und die Verantwortung für die Reinigungskosten konnte die Rückgabe jedoch bisher nicht zustande kommen. Die Entkontaminierung der verseuchten Böden dauert normalerweise bis zu zwei Jahren und wird allein in Camp Market nach vorläufigen Schätzungen etwa 921 Millionen US-Dollar kosten.

    Bislang größte Rückgabe von Basen

    Medienberichten zufolge handelt es sich dabei um die bislang größte Rückgabe von US-Stützpunkten an Seoul. Derzeit verfügt USFK in Südkorea noch über 13 bereits geräumte und geschlossene Stützpunkte und ist bereit, sie ebenfalls zurückzugeben.

    In Bezug auf den vereinbarten Start des Rückgabeverfahrens für die Basis Yongsan Garrison in Seoul teilte die Regierung mit, dass sie zügig und gründlich eine Umweltuntersuchung durchführen wolle, damit das Verfahren reibungslos verlaufen könne.

    am/

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    US-Jäger nahe Iran kurz vor Abschuss ukrainischer Boeing gesichtet – Moskau
    Infos zu C-Waffen-Einsatz in Syrien gefälscht? Russland präsentiert der Uno Beweise
    Handelsabkommen zwischen USA und China trifft Deutschland hart – Studie
    US Space Force: Erster „Kampf-Einsatz im Weltraum“ gegen iranische Raketen
    Tags:
    Abkommen, Rückgabe, Militärstützpunkte, Südkorea, USA