06:36 22 Januar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    2623213
    Abonnieren

    Der slowakische Energieminister Peter Žiga schließt die Möglichkeit einer Einstellung der Gaslieferungen aus Russland durch die Ukraine nach Europa nicht aus und macht sich dafür bereit.

    „Das ist durchaus wahrscheinlich. Ende 2019 läuft der Vertrag zwischen Russland und der Ukraine ab, der auf zehn Jahre befristet ist und nach der früheren Gas-Krise im Jahr 2009 entstanden war. Das Energieministerium rüstet sich dafür“, sagte Žiga gegenüber Sputnik.

    Ihm zufolge soll am kommenden Montag im slowakischen Energieministerium ein Treffen stattfinden, bei dem es um die Vorräte in den slowakischen Gasspeichern gehen werde.

    Žiga betonte, die Slowakei habe sich jetzt einer Gas-Lieferkrise genähert.

    Auch Polen ist auf eine Einstellung der Transitlieferungen russischen Gases durch die Ukraine in die EU gefasst, wie aus einer Mitteilung des polnischen staatlichen Öl- und Gaskonzerns PHNiG hervorgeht.

    „Ab dem 1. Januar 2020 entsteht das Risiko, dass der Transit des russischen Gases durch die Ukraine in die EU abgeschaltet wird, weil der Transitvertrag über den Gastransport abläuft und kein neuer Vertrag unterzeichnet wurde“, heißt es.

    „In dieser Situation geben die nationale Gasförderung, die in den Speichern gelagerten Vorräte und die Importmöglichkeiten, darunter über Weißrussland, einen Gesamtumfang von 25,6 Milliarden Kubikmetern Gas im Jahr bei einem Verbrauch von 19 Milliarden“, heißt es.

    Nach Angaben des Konzerns hat sich der Gasverbrauch im Jahr 2019 in Polen auf rund 19 Milliarden Kubikmeter belaufen. Vier Milliarden davon wurden in Polen gefördert, weitere neun Milliarden in Russland und 3,5 Milliarden in der EU gekauft sowie 2,5 Milliarden in Form von Flüssiggas erworben.

    ls/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    US-Jäger nahe Iran kurz vor Abschuss ukrainischer Boeing gesichtet – Moskau
    Infos zu C-Waffen-Einsatz in Syrien gefälscht? Russland präsentiert der Uno Beweise
    Handelsabkommen zwischen USA und China trifft Deutschland hart – Studie
    Tags:
    EU, Sputnik, Polen, Slowakei