04:22 11 August 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    2763
    Abonnieren

    Die französischen Gewerkschaften haben am Dienstag, dem 17. Dezember, zu einer neuen Protestrunde gegen die vom französischen Präsidenten Emmanuel Macron vorgeschlagene Rentenreform aufgerufen.

    Am vergangenen Mittwoch hatte Frankreichs Premierminister Edouard Philippe erklärt, dass die Menschen zwei Jahre länger arbeiten sollten, um die volle Rente zu erhalten.

    Aufgrund dieser Ankündigung haben die Gewerkschaftsführer zu neuen Demonstrationen aufgerufen. Der Ministerpräsident habe die „rote Linie” überschritten, um die Rechte der Beschäftigten weiter zu beschneiden.
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Weiter so!“ – Oskar Lafontaine platzt bei Olaf Scholz als SPD-Kanzlerkandidat der Kragen
    Hoher Sicherheitsberater: „USA wollen Europa die Luft abschnüren“
    „So wird der Zusammenbruch der USA ablaufen“: US-russischer Autor exklusiv
    Rückkehr zur „alten Währungs-Union Europas“?: Goldgedecktes Geld – Nicht nur gut für Rentner
    Tags:
    Gewerkschaften, Protest, Frankreich