19:44 18 Januar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    2763
    Abonnieren

    Die französischen Gewerkschaften haben am Dienstag, dem 17. Dezember, zu einer neuen Protestrunde gegen die vom französischen Präsidenten Emmanuel Macron vorgeschlagene Rentenreform aufgerufen.

    Am vergangenen Mittwoch hatte Frankreichs Premierminister Edouard Philippe erklärt, dass die Menschen zwei Jahre länger arbeiten sollten, um die volle Rente zu erhalten.

    Aufgrund dieser Ankündigung haben die Gewerkschaftsführer zu neuen Demonstrationen aufgerufen. Der Ministerpräsident habe die „rote Linie” überschritten, um die Rechte der Beschäftigten weiter zu beschneiden.
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Ton wird immer rauer: Putin will Geschichts-Verzerrern das „Schandmaul schließen“
    Kopftuch-Debatte eskaliert: Schlägerei an Uni Frankfurt
    Neue Uniform von Trumps „Space Force“ sorgt für Spott im Netz
    Tags:
    Gewerkschaften, Protest, Frankreich