SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    61655
    Abonnieren

    Russland und Syriens haben den USA und ihren Verbündeten Desinformierung der Weltgemeinschaft über die Lage in Syrien vorgeworfen. Das bremse die Heimkehr der syrischen Flüchtlinge, hieß es in einer gemeinsamen Pressemitteilung der Koordinierungsstäbe der zwei Länder.

    Die Regierung in Damaskus tue ihr Bestes, um das friedliche Leben im Land einzurichten. Die Vereinten Nationen hätten die Bedingungen für die Rückkehrer als entsprechend den internationalen humanitären Normen akzeptiert. „Doch die USA und ihre Verbündeten führen die Weltgemeinschaft immer wieder irre über die Lage in Syrien“, hieß es.

    Solche Aktivitäten der USA verhindern die Rückkehr der Syrer in ihre Heimat. Moskau und Damaskus werfen den USA außerdem Versuche vor, mit allen Mitteln die Spannungsherde in Syrien zu erhalten, um die Legitimität der eigenen Präsenz in Syrien zu begründen und die Kontrolle über die Erdölvorkommen zu bewahren.

    Besonders akut bleibe die Situation im Flüchtlingslager Rukban, das im von den USA besetzten Gebiet at-Tanf liegt, und im Flüchtlingslager Al-Hol im Gouvernement al-Hasaka, so die Mitteilung.

    „Einen Teil der Verantwortung dafür tragen auch diejenigen europäischen Länder, die sich mit Recht und Unrecht davor weigern, eigene Bürger zurückzuholen, die an der Seite der Terrormiliz IS* gekämpft haben“, hieß es weiter.

    Russland und Syrien wiesen außerdem auf eine große Zahl selbstgebastelter Sprengkörper und Sprengfallen hin, die die IS-Kämpfer in Rakka hinterlassen haben, und forderten die Weltgemeinschaft zur Hilfe bei der humanitären Minenräumung auf.

    *Terrororganisation, in Deutschland und Russland verboten. 

    om/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Die Agenda der „Bild“  – Wieviel US-Einfluss steckt im Axel-Springer-Konzern?
    Nobelpreisträger warnt: „Panikvirus“ hat mehr Leben gekostet, als gerettet
    „Postillon“ „kidnappt“ „Bild“-Chef Reichelt
    Tags:
    Flüchtlinge, Heimkehr, Desinformation, Verbündete, USA, Russland, Syrien