17:49 03 August 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    2420
    Abonnieren

    In Kroatien finden am heutigen Sonntag Präsidentenwahlen statt. Rund 3,9 Millionen Bürger sind in dem EU-Land an der Adria zur Stimmabgabe aufgerufen worden. Dafür stehen mehr als 6600 Wahllokale sowohl im In- als auch im Ausland zur Verfügung.

    Bemerkenswert ist, dass sich 44 der 124 Wahllokale außerhalb des Landes in Bosnien und Herzegowina befinden.

    „Die staatliche Wahlkommission hat elf Präsidentschaftskandidaten gebilligt. Sollte kein Kandidat auf 50 Prozent der Stimmen kommen, dürfte es am 5. Januar eine Stichwahl geben“, hieß es vonseiten der Wahlkommission.

    Letzten Umfragen zufolge führen die konservative Amtsinhaberin Kolinda Grabar-Kitarovic und ihr sozialdemokratischer Herausforderer Zoran Milanovic Kopf an Kopf. Der parteilose Nationalist Miroslav Skoro folgt ihnen mit etwas Rückstand, während die anderen acht Kandidaten weit zurück liegen.

    Um 19.00 Uhr schließen die Wahllokale. Mit Ergebnissen wird am späten Sonntagabend gerechnet.

    sm/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Meinungsfreiheit nur Farce“: Kabarettist Nuhr äußert sich zu Wissenschaft und wird „gecancelt“
    Polen verhängt Millionen-Strafe gegen Gazprom wegen Nord Stream 2
    Elon Musk: „Pyramiden offenbar von Aliens gebaut“ – Ägypten äußert sich dazu
    Was Russland für sanktionsfreie Beziehungen mit USA tun soll – Trumps Berater
    Tags:
    Wahllokale, Präsidentenwahl, Kroatien