19:13 18 Januar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    57118
    Abonnieren

    Im Libyen-Krieg droht die so genannte Libysche Nationalarmee (LNA), die den Osten des Landes kontrolliert, zivile Flugzeuge vom Himmel zu holen, wenn diese Rüstungen transportieren. Anlass für die Drohung ist ein angeblicher Waffentransport aus der Türkei, der als eine zivile Maschine getarnt gewesen sein soll.

    Eine Boeing 747-412, die vor kurzem aus Istanbul nach Libyen geflogen sei, habe Kriegstechnik mitgeführt, teilte LNA-Sprecher Ahmed al-Mismari laut der Agentur Reuters mit.

    Er warnte Fluggesellschaften, Waffen mit zivilen Maschinen zu transportieren: Denn die LNA werde „alle Flugzeuge abschießen“, die Waffen an Bord haben.

    „Der zivile Status eines Flugzeugs wird annulliert, wenn es zu militärischen Zwecken genutzt wird“, so al-Mismari.

    Seit dem Sturz des langjährigen Herrschers Muammar al-Gaddafi vor fast neun Jahren steckt Libyen im Kriegschaos und wird von einer Doppelherrschaft geführt. Im Osten regiert der vom Volk gewählte Abgeordnetenrat, der sich auf die Libysche Nationalarmee um Marschall Khalifa Haftar stützt.

    Diese kündigte am 12. Dezember eine Entscheidungsschlacht um die Hauptstadt Tripolis an. Medien berichteten von Zusammenstößen zwischen Haftars Truppen und den Streitkräften der international anerkannten Regierung in Tripolis. Ägypten und die Vereinigten Arabischen Emirate stehen hinter Marshall Haftar, der immer wieder versucht, die Macht in Tripolis zu ergreifen.

    Die Regierung der nationalen Einheit in Tripolis, die von der Uno anerkannt ist und Westlibyen kontrolliert, kündigte an, die verbündete Türkei um Hilfe im Kampf gegen Haftars Armee bitten zu wollen. Der türkische Präsident, Recep Tayyip Erdogan, schloss eine Truppenentsendung nicht aus. Am Samstag ratifizierte das türkische Parlament ein Abkommen mit der Regierung in Tripolis über militärische Zusammenarbeit.

    leo/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Ton wird immer rauer: Putin will Geschichts-Verzerrern das „Schandmaul schließen“
    Kopftuch-Debatte eskaliert: Schlägerei an Uni Frankfurt
    Erdogan warnt vor „historischem Fehler“ in Libyen
    Tags:
    Drohung, Abschuss, Krieg, Flugzeug, Waffen, Muamar al-Gaddafi, Khalifa Haftar, Libyen