21:05 21 Januar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    71216
    Abonnieren

    Zehn neue Luftabwehrwaffen werden in Russland entwickelt. Dies teilte der Chef der Truppenluftabwehr Alexander Leonow der Zeitung „Krasnaja Swesda“ mit.

    Die Waffen würden im Auftrag des Verteidigungsministeriums gebaut, sagte Leonow.

    Unter ihnen sei der Flakpanzer Deriwazija-PWO mit einer 57mm-Maschinenkanone, der zur Bekämpfung von Minidrohnen bestimmt ist und den inzwischen schon veralteten Vorgänger Schilka ablösen soll.

    Darüber hinaus werden laut Leonow ein Aufklärungs- und Führungsfahrzeug, ein Kampfwagen für Flakschützen sowie der Komplex für Übungsziele „Adjutant“ gebaut.

    leo/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    US-Jäger nahe Iran kurz vor Abschuss ukrainischer Boeing gesichtet – Moskau
    Infos zu C-Waffen-Einsatz in Syrien gefälscht? Russland präsentiert der Uno Beweise
    Syrien, Auslandseinsätze, Libyen: Wie Kramp-Karrenbauer der eigenen Regierung in die Beine grätscht
    Tags:
    Luftabwehr, Militär, Waffen, Russland