10:57 18 Januar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    188814
    Abonnieren

    China hat mitten im Präsidentschaftswahlkampf in Taiwan seinen Flugzeugträger die Meerenge zwischen der Insel und dem Festland durchfahren lassen. Dies meldet die Nachrichtenagentur Reuters unter Verweis auf eine Mitteilung des taiwanischen Verteidigungsministeriums am Donnerstag.

    Das Kriegsschiff „Shandong“ sei von mehreren Fregatten begleitet worden, heißt es in der Meldung.

    Präsidentschaftswahlen für Januar geplant

    In Taiwan finden am 11. Januar Präsidentschaftswahlen statt, in denen Amtsinhaberin Tsai Ing-wen ihre Wiederwahl anstrebt. Sie befürwortet die Unabhängigkeit von China, will aber den Status-quo mit dem mächtigen Nachbarstaat aufrechterhalten. China betrachtet Taiwan als integralen Bestandteil und unterstützt die Oppositionspartei Kuomintang, die eine stärkere Anbindung an China sucht. Die Volksrepublik hat schon öfter Kriegsschiffe in der Straße von Taiwan als Drohgebärde benutzt.

    Taiwan-Konflikt

    Taiwan ist de facto ein eigenständiger Staat, jedoch de jure eine Provinz der Volksrepublik China. Die Teilung erfolgte 1949. Nach Ende des Bürgerkrieges hatten die Kommunisten auf dem Festland die Chinesische Volksrepublik mit der Hauptstadt Peking gegründet. Die Kuomintang-Anhänger, die den Krieg verloren hatten, waren auf die Insel geflüchtet und hatten dort die Republik China ausgerufen. Taipeh erkennt das Prinzip des „einheitlichen und untrennbaren Chinas“ nicht an und strebt nach Unabhängigkeit von der Chinesischen Volksrepublik.

    Gleichzeitig wird Taiwan von der Volksrepublik China beansprucht, was sich im Taiwan-Konflikt niederschlägt. Der rechtliche Status Taiwans ist umstritten.

    pd/sb/rtr/

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Merkel hat Realpolitik zu betreiben“: CSU-Urgestein Stoiber zu Putin und Libyen-Konferenz Exklusiv
    Trump: Chamenei sollte seine Worte sehr vorsichtig wählen
    Grüne warnen vor „Erdgas-Falle“ beim Kohleausstieg
    Tags:
    Präsidentschaftswahl, Wahlkampf, Taiwanstraße, China, Flugzeugträger