18:58 18 Januar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    2315163
    Abonnieren

    Die Einrichtung einer Flugverbotszone sollte aus Sicht des italienischen Regierungschefs Giuseppe Conte als Option zur Lösung des anhaltenden Konflikts in Libyen angesehen werden.

    „Auch eine Flugverbotszone kann ein Instrument sein, um ein Ziel zu erreichen: die sofortige Einstellung der Feindseligkeiten”, erklärte Conte bei seiner Jahresendpressekonferenz am Samstag in Rom.

    Italien unterstütze mit voller Überzeugung die Bemühungen um eine internationale Libyenkonferenz im Januar 2020 in Berlin.

    Die diplomatische Aktivität Italiens sei intensiv, aber oft nicht sichtbar, erklärte Conte. Er habe bereits mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan sowie Russlands Präsidenten Wladimir Putin gesprochen. Der Premier habe Erdogan vor einer Militärintervention wegen der hohen Opferzahl unter Zivilisten gewarnt. Italien steht ebenso wie die Türkei an der Seite der Einheitsregierung unter Ministerpräsident Fajez Sarradsch in Tripolis. Russland unterstützt dagegen laut dem Außenminister Sergej Lawrow keine Konfliktpartei in Libyen.

    Conte betonte, die EU habe erneut ihr Engagement in Sachen Libyen verstärkt. Er hob weiter hervor, dass bereits bei dem letzten EU-Gipfel ein gemeinsames Papier unter Teilnahme von Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident Emmanuel Macron ausgearbeitet worden sei.

    Der italienische Außenminister Luigi Di Maio habe von seinen Amtskollegen in der EU eine erste Zustimmung zu seinem Vorschlag für eine europäische Initiative zu Libyen bekommen, verlautete aus den Kreisen seines Amtes am Freitag. Die Rede war vom 7. Januar. Viele Details müssen noch geklärt werden. 

    jeg/mt/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Ton wird immer rauer: Putin will Geschichts-Verzerrern das „Schandmaul schließen“
    Kopftuch-Debatte eskaliert: Schlägerei an Uni Frankfurt
    Erdogan warnt vor „historischem Fehler“ in Libyen
    Tags:
    Flugverbotszone, Giuseppe Conte, Italien, Tripolis, Libyen