05:43 24 Januar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    2529
    Abonnieren

    Zwei indische Soldaten sind am Mittwoch einem Bericht zufolge bei einem Schusswechsel mit bewaffneten Eindringlingen in der mit Pakistan umstrittenen Grenzregion Kaschmir getötet worden. Nach Angaben der indischen Armee hatten die Kämpfer versucht, ins Land zu gelangen.

    Zu dem Schusswechsel kam es in einem Waldstreifen im Raum Rajouri im äußersten Nordwesten Indiens, wie „India Today“ unter Berufung auf die indischen Streitkräfte berichtet. Zwei Schwerbewaffnete seien beim Versuch ertappt worden, aus dem pakistanischen Teil von Kaschmir nach Indien zu kommen, und hätten das Feuer eröffnet.  

    Bundeskanzlerin Angela Merkel am 28. Oktober 2019
    © REUTERS / Boris Roessler/Pool

    Beim Gefecht mit den „Terroristen“ seien zwei Armeeangehörige den „Märtyrertod gestorben“, hieß es. Daraufhin habe die Armee in der Region einen Großeinsatz gestartet, der noch andauere. 

    160 Terroristen seit Jahresbeginn getötet

    Nach Angaben des Senders NDTV wurden im vergangenen Jahr 160 Terroristen in Jammu und Kaschmir getötet. In der Himalaya-Region hätten 250 bewaffnete Kämpfer operiert, von denen 102 aus Pakistan stammten.

    Indien und Pakistan waren als unabhängige Staaten entstanden, nachdem Britisch-Indien 1947 unabhängig wurde und aus religiösen Gründen zerfiel. Die Beziehungen zwischen den beiden jungen Staaten waren sofort angespannt. Seitdem führten sie mehrmals Krieg gegeneinander und erhoben gegenseitig Gebietsansprüche.

    Der Streit eskalierte im August 2019, nachdem die indische Regierung den autonomen Sonderstatus des indischen Teils von Kaschmir sowie der Provinz Jammu mit seiner überwiegend muslimischen Bevölkerung aufgehoben hatte. Pakistan verurteilte die Entscheidung scharf.

    leo/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Oktober 2000, Fernost: Kampfjet Su-24 blamiert die Navy bis auf den Kiel
    „Was sollen wir mit Litauen?“ – Russlands Außenminister a.D. Iwanow in Berlin
    Polen bildet Sonderstab zum Monitoring von Putins Handeln bei Welt-Holocaust-Forum
    Tags:
    Soldaten, Tote, Gefechte, Kaschmir, Pakistan, Indien