19:15 05 August 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    5636823
    Abonnieren

    Die iranischen Revolutionsgarden, denen die Al-Quds-Brigaden des getöteten Generals Qassem Soleimani angehören, drohen den Vereinigten Staaten in der Nahostregion mit Vergeltung und erwägen Angriffe in der Straße von Hormus. 35 US-Stellungen könnten betroffen werden.

    Der Iran werde die Amerikaner bestrafen, wo immer sie erreichbar seien, sagte der Kommandeur der Eliteeinheit in der Provinz Kerman, General Gholamali Abuhamseh, laut der Nachrichtenagentur Tasnim am Samstag. Im Nahen Osten seien seit langem wichtige US-Ziele ausgemacht. 35 amerikanische Stellungen in der Region sowie in der israelischen Stadt Tel Aviv lägen in Reichweite der Islamischen Republik.

    „Die Straße von Hormus ist ein wichtiger Punkt für den Westen, und viele amerikanische Zerstörer und Kriegsschiffe passieren sie“, so Abuhamseh.

    Die Meerenge verbindet den Persischen Golf mit dem Golf von Oman und ist einer der wichtigsten Schifffahrtswege. Durch die Straße von Hormus gehen etwa ein Fünftel aller weltweiten Öltransporte.

    Iranischer Top-General in Bagdad getötet

    Der iranische General Qassem Soleimani wurde in der Nacht zum Freitag bei einer Militäraktion der USA nahe dem Flughafen von Bagdad getötet. Der Angriff sei auf Anordnung von US-Präsident Donald Trump ausgeführt worden, teilte das Pentagon mit. Neben Soleimani sollen auch mehrere weitere Offiziere der iranischen Revolutionsgarden getötet worden sein. Das US-Verteidigungsministerium sprach von „Verteidigungsmaßnahmen“ zum Schutz des US-Personals im Irak.

    Irans geistliches Oberhaupt Ajatollah Ali Chamenei kündigte nach der tödlichen Attacke auf Soleimani Vergeltung an.

    jeg/mt/rtr

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Verlieren Regierung und Medien ihre Glaubwürdigkeit? Unionsfraktions-Vize über Doppelmoral bei Demos
    Ein „Zehner-Club“ gegen China: Kann das gut sein für Europa?
    Stadt in Trümmern: Schreckliche Bilder nach Mega-Explosion in Beirut
    Russische Nachwuchsforscher finden neuen Weg für Covid-19-Behandlung
    Tags:
    Vergeltung, General, Angriffe, Naher Osten, USA, Iran