06:18 09 August 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    1715623
    Abonnieren

    Die radikale islamistische Terrorgruppe „Al-Shabaab“*, die in Somalia agiert, hat einen Stützpunkt in der kenianischen Provinz Lamu angegriffen, der sowohl von US-Militärs als auch von den kenianischen Streitkräften genutzt wird. Dies meldet die Nachrichtenagentur Reuters am Sonntag unter Verweis auf eigene Quellen.

    „Sie haben die Landebahn von Manda in Lamu angegriffen, die sich direkt neben dem Militärlager befindet, in dem Militärpersonal aus vielen Ländern, darunter Kenia und den USA, stationiert ist. Wir sind darüber informiert, dass die Kämpfe noch andauern“, teilte eine Quelle aus dem Militär gegenüber Reuters mit.

    Die Kämpfer der Terrormiliz versuchten, von der Landebahn aus zur Basis zu gelangen.

    In einer Erklärung von „Al-Shabaab“ hieß es, dass ihre Kämpfer den US-Marinestützpunkt „Camp Simba“ in der Lamu-Provinz in Kenia angegriffen hätten. Die Basis helfe den Amerikanern bei ihrem Kreuzzug gegen den Islam in der Region.

    Bombenexplosion in Mogadischu, Somalia, der 28. Dezember 2019
    © AFP 2020 / ABDIRAZAK HUSSEIN FARAH

    Die Terrorgruppe „Al-Shabaab“ („Bewegung junger Mudschaheddin“) unterhält enge Verbindungen zur internationalen Terrororganisation „Al-Qaida“*. Sie führt einen bewaffneten Kampf gegen die Zentralregierung von Somalia und behindert die humanitäre Tätigkeit der Uno.

    Zudem verübt sie immer wieder Anschläge im Nachbarland Kenia, auch weil die kenianischen Streitkräfte die somalische Regierung im Rahmen eines Militäreinsatzes der Afrikanischen Union (AU) gegen die Terrormiliz unterstützen.

    Fast vor einem Jahr hatten die Terroristen einen Hotel- und Bürokomplex in Kenias Hauptstadt Nairobi angegriffen. Der Anschlag hatte mehrere Stunden gedauert und war mit 21 Toten zu Ende gegangen.

    Die USA führen regelmäßig Schläge gegen Stellungen von „Al-Shabaab“ durch. Die somalische Regierung hat in Abstimmung mit dem US-Kommando für Afrika in den letzten Wochen mehrere Gegenangriffe auf „Al-Shabaab”-Ziele durchgeführt.

    *Terrorvereinigung, in Russland verboten

    pd/sb/rtr/

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Warum Kollaps der USA „unausweichlich ist“ und Russland „verschont bleibt“: Dmitry Orlov Exklusiv
    Todesfälle durch neuartigen Virus in China gemeldet – Medien
    Pyrotechnik oder Militärmunition? Die verheerende Kettenreaktion von Beirut
    Tags:
    Stützpunkt, Anschlag, Militärs, USA, Al Shabaab, Kenia, Somalia