SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    6335118
    Abonnieren

    Die Vereinigten Staaten haben eine erhöhte landesweite Alarmbereitschaft der iranischen Raketentruppen festgestellt, gab eine US-Amtsperson gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters am Sonntag bekannt. Dabei sei unklar, ob die höhere Bereitschaft defensiver Natur sei oder nicht.

    Der Beamte, der anonym bleiben wollte, habe keine weiteren Details genannt und auch nicht angegeben, ob die iranischen Raketen auf bestimmte Objekte abzielen würden – vor dem Hintergrund der Drohungen Teherans, den Tod des iranischen Top-Generals Qassem Soleimani bei einer US-Operation im Irak in der Nacht zum 3. Januar zu rächen. 

    „Sie befinden sich eindeutig in erhöhtem Alarmzustand. Bedeutet diese erhöhte Alarmbereitschaft, dass man besser auf die Verteidigung vorbereitet sein will oder auf einen Angriff? Das kann derzeit nicht festgestellt werden“, sagte die Amtsperson. „Aber wir beobachten es genau“, hieß es weiter.

    Attentat auf General Soleimani

    In der Nacht zum 3. Januar hatten die USA nahe dem internationalen Flughafen von Bagdad eine Operation gegen den iranischen Top-General Soleimani und gegen den Vizechef der irakischen schiitischen Volksmiliz, Abu Mahdi al-Muhandis, durchgeführt. Die USA bekannten sich später zu dem Angriff. Beide seien an der Vorbereitung der Angriffe auf die US-Botschaft in Bagdad am 31. Dezember 2019 beteiligt gewesen, hieß es aus Washington.

    Daraufhin hatte die Führung in Teheran Rache für den Tod von Soleimani geschworen. US-Präsident Donald Trump hatte dem Iran in der Nacht auf Sonntag seinerseits „schnelle und starke“ Militärschläge gegen 52 Objekte, darunter auch Kulturstätten, in dem Nahost-Land angedroht, falls Amerikaner oder amerikanische Einrichtungen von der iranischen Armee angegriffen werden sollten.

    pd/sb/rtr/

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Eine Drohung zum Abschied? Grenell verspricht Deutschen „amerikanischen Druck“
    Geheimdienstakte Theodor Heuss: Deutschlands erster Bundespräsident ein US-Agent?
    Grober Verstoß gegen die Richtlinien – Programmbeschwerde gegen Lanz-Interview mit Jens Söring
    Protektive Corona-Antikörper nachgewiesen: Russische Forscher erzielen Durchbruch
    Tags:
    Angriff, Verteidigung, Qassem Soleimani, General, Alarmbereitschaft, Raketen, USA, Iran