21:06 20 Oktober 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    148113
    Abonnieren

    Bayerns Ministerpräsident Markus Söder hat den Rückzug eines muslimischen CSU-Kandidaten für das Bürgermeisteramt im schwäbischen Wallerstein ausdrücklich bedauert. Der 44-jährige Sener Sahin hat nach heftigen Protesten aus dem Ortsverband seine Bewerbung zurückgezogen.

    „Wer sich zu den Grundsätzen der CSU bekannt hat, der sollte auch ein guter Kandidat sein“, sagte der CSU-Vorsitzende am Montag am Rande der CSU-Klausurtagung im oberbayerischen Seeon.

    Wer sich so engagiere, habe Respekt und Unterstützung verdient. Nach eigenen Angaben hat Söder den CSU-Generalsekretär Markus Blume beauftragt, den Vorgang aufzuarbeiten.

    Nach Protesten der CSU-Basis hatte am Wochenende ein deutscher Unternehmer muslimischen Glaubens seine Kandidatur für das Bürgermeisteramt zurückgezogen. Sener Sahin begründete seine Entscheidung damit, dass es immer wieder um seinen Glauben gegangen sei. Ein Muslim und die Christlich-Soziale Union passten nicht zusammen, hätten Parteimitglieder gesagt.

    Sahin wäre als Bürgermeisterkandidat in die CSU eingetreten

    Sahin besitzt im 3400-Einwohner-Ort Wallerstein einen Maschinenhandel, schreibt die „Welt“. Er lebe schon immer in der Region, sei im nahen Nördlingen geboren worden und habe türkische Wurzeln. Mit seiner aus einer christlichen Familie stammenden Frau habe er zwei Kinder.

    „Ich habe von Anfang an gesagt: Wenn die Mitglieder nicht hinter mir stehen, dann mache ich das nicht“, zitiert die Zeitung Sahin. Er wolle nicht, dass der Ortsverband daran kaputtgehe. Deswegen habe er sich jetzt dagegen entschieden. Er selbst ist parteilos und wäre bei einer Kandidatur in die CSU eingetreten.

    Die CSU hat dem Ortsvorsitzenden Georg Kling zufolge nun keinen eigenen Bürgermeisterkandidaten für die Kommunalwahl.

    In Bayern finden am 15. März Kommunalwahlen statt.

    pd/mt/dpa/

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Manuela Schwesig fordert bei Nord Stream 2 die Grünen heraus: „Sie haben behauptet, dieses Gas...“
    USA erweitern Sanktionen gegen Nord Stream 2
    Alleine gegen 15 Länder – Sachsen-Anhalt wehrt sich gegen neue Rundfunkgebühren
    Reisen nur noch mit Anmeldung? – Spahn-Ministerium plant strengere Auflagen
    Tags:
    Bürgermeister, Partei, Kandidat, Bayern, CSU, Markus Söder