01:13 06 August 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    236191
    Abonnieren

    Die Vereinigten Staaten könnten laut dem Nationalen Sicherheitsberater Robert O'Brien in der Zukunft ihre Truppen aus dem Irak abziehen, aber dies soll zu ihren Bedingungen geschehen, teilte der US-Sender „Fox News“ am Sonntag mit.

    Die Resolution über den Abzug der ausländischen Soldaten, für die das Irakische Parlament gestimmt hat, sei nicht bindend und werde nicht von allen irakischen Gruppen unterstützt. „Dies war eine nicht bindende Resolution einer ausschließlich schiitischen Gruppe von Gesetzgebern. Sunniten boykottierten sie, Kurden boykottierten sie“,  sagte O'Brien während des Interviews.

    „Unser Ziel ist es auch, den Irak zu verlassen. Der Präsident sagte, dass wir aus dem Nahen Osten raus sein wollen. Aber wir müssen zu unseren Bedingungen und auf eine Weise abziehen, dass der IS* und Daesh* vollständig beseitigt sein werden“, so der Sicherheitsberater weiter.

    Die USA wollen O'Brien zufolge den Irak verlassen, wenn er „in Sicherheit und unabhängig“ sei.

    Am Samstag hatte US-Präsident Donald Trump gesagt, dass die USA berechtigt seien, im Falle des Abzugs ihrer Truppen aus dem Irak von diesem Land Entschädigungsgelder einzufordern. Trump zufolge handelt es sich um das Geld, das die USA für den Bau von Militärstützpunkten, Flughäfen und Botschaftsgebäuden im Irak ausgegeben hätten.

    Das irakische Parlament hatte am 5. Januar für den Abzug der ausländischen Soldaten gestimmt. Am darauffolgenden Tag erklärte der Oberbefehlshaber der irakischen Streitkräfte, Abdel Kerim Half, dass die Vorbereitung auf den Truppenabzug bereits begonnen habe.

    *Terrorvereinigung, in Russland und Deutschland verboten.

    aa/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Verlieren Regierung und Medien ihre Glaubwürdigkeit? Unionsfraktions-Vize über Doppelmoral bei Demos
    Ein „Zehner-Club“ gegen China: Kann das gut sein für Europa?
    Medwedew warnt Weißrussland vor „traurigen Folgen“ nach Festnahme russischer Bürger
    Tags:
    US-Truppen, Sicherheitsberater, Abzug, Bedingungen, Irak, USA