SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    7261
    Abonnieren

    Bundeskanzlerin Angela Merkel wird am Donnerstag eine Rede bei der jährlichen Tagung des Weltwirtschaftsforums (WEF) in Davos halten. Vor allem die Klimapolitik soll dabei eine Rolle spielen.

    Erwartet werden außerdem Reden weiterer führender EU-Politiker, unter anderem des griechischen Regierungschefs Kyriakos Mitsotakis und des italienischen Ministerpräsidenten Giuseppe Conte.

    Die zentralen Themen des Gipfels in den Schweizer Alpen sind Klima und Umweltschutz.

    Kurzfristig wurde auch eine Ansprache des selbst ernannten Interimspräsidenten Venezuelas Juan Guaidó auf das Programm gesetzt. Er will derzeit weitere Allianzen in Europa schmieden. Für den frühen Abend wird ein Auftritt des UN-Generalsekretärs Antonio Guterres geplant.

    Den US-Präsidenten Donald Trump wird Merkel beim Forum in Davos nicht treffen. Er hat die Tagung bereits wieder verlassen.

    jeg/mt/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Für Menschen lebensbedrohlich: Hasenpest breitet sich weiter aus
    200 Corona-Tote obduziert: Rechtsmediziner plädiert gegen Einschüchterung mit „Killervirus“
    „Weiterhin treu zum russischen Markt stehen“: Logistikunternehmen Kühne+Nagel gedeiht in Russland
    Die Agenda der „Bild“  – Wieviel US-Einfluss steckt im Axel-Springer-Konzern?
    Tags:
    Rede, Angela Merkel, Weltwirtschaftsforum (WEF), Schweiz, Davos