21:02 02 Juni 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    43112
    Abonnieren

    Ein Gericht in der Türkei hat den wegen der Teilnahme an einem versuchten Staatsstreich angeklagten ehemaligen Vizechef des türkischen Generalstabs Muharrem Köse zu lebenslanger Haft verurteilt. Dies berichtet der TV-Sender Habeturk am Freitag.

    Außerdem wurde auch das ehemalige Mitglied des türkischen Generalstabs Hayrettin Kaldirimci zu einer lebenslangen Gefängnisstrafe verurteilt.

    Nach dem Staatsstreichversuch vom Juli 2016 waren in der Türkei mehr als 80.000 Menschen verhaftet worden. Mehr als 160.000 Beamte, unter anderem MiIitärs, wurden gekündigt oder von ihrer Arbeit suspendiert.

    Die türkischen Behörden werfen dem in den USA ansässigen oppositionellen Prediger Fethullah Gülen und seiner Bewegung vor, hinter dem Staatsstreich zu stecken. Gülen verurteilte den Putschversuch und wies diese Vorwürfe zurück.

    asch/ae

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Ankara bestellt russische Militärtechnik für eine Milliarde USD – Weitere S-400 Lieferung in Sicht?
    „Antifa. Selbstverständlich“ – SPD und Esken geraten wegen Solidarität in die Kritik
    „Wahrscheinlich sind es die Russen“ – selbst Trump lacht über diese CNN-Meldung
    Tags:
    Fethullah Gülen, Freiheitsstrafe, Haft, lebenslang, Staatsstreich, Versuch, Militärputsch, Türkei