06:17 21 September 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    619264
    Abonnieren

    US-Außenminister Mike Pompeo hat Russland, dem Iran und der Regierung in Damaskus via Twitter am Dienstag vorgeworfen, dass diese die Etablierung eines Waffenstillstands in Nordsyrien offen behindern.

    „Rücksichtslose Aktionen Russlands, des iranischen Regimes, der (libanesischen Bewegung – Anm. d. Red.) ‚Hisbollah‘ und des Assad-Regimes verhindern direkt die Etablierung eines Waffenstillstands in Nordsyrien. Wir verurteilen diese barbarischen Angriffe und fordern einen sofortigen Waffenstillstand“, schrieb Pompeo in seinem Twitter-Account.

    Friedensplan für Syrien

    Am Montag teilte das russische Außenamt mit, Russlands Außenminister Sergej Lawrow habe mit seinem türkischen Amtskollegen Mevlüt Çavuşoğlu telefoniert und den Prozess der friedlichen Regelung in Syrien erörtert.

    „Von der russischen Seite wurden Tatsachen über Verletzungen der Waffenstillstandsbeschlüsse vonseiten der in der Idlib-Zone verbliebenen radikalen Elemente angeführt und die Notwendigkeit einer Abgrenzung der oppositionellen Kräfte von den Terroristen unterstrichen“, so die Behörde.

    Letzte Woche meldeten syrische Medien, dass die syrische Armee drei Dörfer in der Provinz Idlib im Nordwesten des Landes zurückerobert hatten. Berichten zufolge führen die Regierungskräfte zudem erbitterte Kämpfe gegen illegale Milizen in der Provinz Aleppo, die ebenfalls im nordwestlichen Teil Syriens liegt.

    Syrien-Konflikt

    Der bewaffnete Konflikt in Syrien dauert seit 2011 an. Ende 2017 war der Sieg über die Terrorvereinigung „IS“* in Syrien und im Irak verkündet worden. In einzelnen Gebieten dieser Länder werden Säuberungen gegen die Milizen weitergeführt. Aktuell rücken die politische Regelung, der Wiederaufbau Syriens und die Rückkehr der Flüchtlinge in den Vordergrund.

    *Terrorvereinigung, in Russland und Deutschland verboten

    pd/sb/sna/

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Putin: Darum musste Russland Hyperschallwaffen entwickeln
    „Gigantischer Roboter“ in Area 51? Seltsame Sichtung auf Google Earth gemeldet – Video
    Moskau wirft Washington Wunschdenken in Bezug auf antiiranische Sanktionen vor
    „Ich positioniere mich nicht als künftige Präsidentin Weißrusslands“– Tichanowskaja
    Tags:
    Konflikt, Syrien, Mevlüt Çavuşoglu, Sergej Lawrow, Mike Pompeo, USA